Archiv: September 2005

[Archiv-Übersicht][Startseite][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]
<<< Archiv >>>

30. September 2005

Wer wird Deichgraf 2006?

Die Vorbereitungen für das Deichfest laufen auf vollen Touren. Nach vier Jahren kehrt das beliebte Stadtteilfest an seinen ursprünglichen Standort hinter dem Deichtor zurück. Auch beim 11. Ricklinger Deichfest wird wieder ein attraktives Programm für Groß und Klein geboten. Wie in den vergangenen Jahren werden die Ricklinger Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, einen Vorschlag für das Amt des Ricklinger Deichgrafen zu machen. In Betracht kommen Personen, die sich um Ricklingen verdient gemacht haben. Unter den Einsendern wird ein Präsentkorb verlost. Vorschläge mit einer entsprechenden Begründung können bis zum 10. November 2005 beim amtierenden Ricklinger Deichgrafen Klaus Wolandewitsch, An der Bauerweise 10 D, 30459 Hannover, oder bei der Festleiterin Anne Stache, Kreipeweg 23, 30459 Hannover, eingereicht werden. [Anne Stache]
Alternativ können Sie diese Emailadresse deichgraf@fidele-doerp.de nutzen und Ihr Vorschlag wird direkt weitergeleitet.
CDU Ricklingen

28. September 2005

Die Peter-Ustinov-Schule feiert

Aus Anlass ihres Namensgebung feiert die Peter-Ustinov-Schule, Nordfeldstraße 2, 30459 Hannover, am Freitag, 07. Oktober 2005 um 15:00 Uhr ein großes Schulfest.
Neben dem Schulleiter, Wolfgang Kargel, wird Bernd Strauch, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Hannover, und Dr. Clemens Grosche, Vorstandsvorsitzender der Peter Ustinov Stiftung, auf dem Fest sprechen. Das Rahmenprogramm bestreiten die Schülerinnen und Schüler der Peter-Ustinov-Schule mit der Vorstellung ihrer in den vergangenen Projekttagen erarbeiteten Ergebnisse.
Peter-Ustinov-Schule

27. September 2005

SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen: Baustellensituation Beekestraße beschäftigt Bezirksrat

Das beherrschende Thema der Septembersitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen war der Zustand der Baustelle an der Beekestraße. Besonders die anschaulichen Berichte der Betroffenen über Gebäudeschäden und Beeinträchtigungen geschäftlicher und individueller Art durch die Baustellensituation haben bei allen Fraktionen einen starken Eindruck hinterlassen ++ Busverkehr an Umsteigeanlage Wallensteinstraße noch unklar ++ Straßenreinigung Deveser Straße ++ SPD sucht Lösungen für Situation Schünemannplatz ++ SPD für Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit In der Rehre ++ SPD für Umgestaltung des Spielplatzes Springer Straße / Nenndorfer Platz...mehr

26. September 2005

Jungen das Handy geraubt

Einem 10-jährigen Jungen ist Samstagmittag (24. September 2005), gegen 13.55 Uhr an der Düsternstraße von zwei unbekannten Tätern unter Gewalteinwirkung sein Samsung-Handy im Wert von rund 200 Euro geraubt worden. Das Opfer hielt sich an der Düsternstraße am Deichtor in Höhe des Überganges zur Ricklinger Masch auf und hielt sein Handy in der Hand...mehr

IGS Mühlenberg: Schulsanitätsdienst

Im April schlossen 20 Schüler und Schülerinnen der IGS Mühlenberg ihre Grundausbildung zum Schulsanitäter erfolgreich ab. Diese im Rahmen der Schulsanitäts-AG in Zusammenarbeit mit der Johanniter-Unfallhilfe erfolgte Ausbildung befähigt sie in Notfällen sachgerecht Erste Hilfe zu leisten und dadurch Folgeschäden zu vermeiden oder verringern zu helfen...mehr auf „Tönniesberg“

24. September 2005

Ricklinger Jugendfeuerwehr mit Regionsabgeordenter auf Entdeckertour

Anlässlich der Feier zum 25-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Ricklingen am 27. August 2005 wurde Angelika Walther, Regionsabgeordnete und langjähriges förderndes Mitglied der FFW Ricklingen von der Jugendfeuerwehr als Ehrenmitglied aufgenommen. Das hat Angelika Walther sehr überrascht, aber auch sehr erfreut, fand sie es doch immer selbstverständlich, Spenden und andere Gelder, die z. B. auf Stadtteilveranstaltungen erlangt wurden, der Jugendarbeit unserer Feuerwehr zukommen zu lassen. Nun ist sie selbst Mitglied der Jugendfeuerwehr. In ihrer Dankesrede versprach Angelika Walther, mit den Jugendlichen den Regions-Entdeckertag zu verbringen...mehr

23. September 2005

TUS-Mannschaftssieg beim Hiddesdorfer Rübenlauf

Eine starke Leistung boten die Läufer des TUS Ricklingen beim traditionsreichen Hiddesdorfer Rübenlauf. Über 10 km gewann die Mannschaft des TUS in der Besetzung Jürgen Bressem, Thomas Kolthof und Jens Kreide unangefochten. Den Grundstein für diesen Mannschaftserfolg legte Jürgen Bressem als Zweiter in der Zeit von 34:48 Minuten. Er wurde nur von dem Dauersieger und Seniorenweltmeister Markus Pinkpank bezwungen...mehr

Tag der offenen Tür bei der Damenabteilung der Schützengesellschaft Ricklingen

Die Damenabteilung der Schützengesellschaft Ricklingen von 1853 e.V. lädt ein zum Tag der offenen Tür. Am 1. Oktober 2005 ab 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Vereinslokal "Alte Ricklinger Bierquelle", Beekestraße 71, Hannover-Ricklingen.
Haben Sie Interesse am Schießsport? Und sind Sie gern unter netten Menschen in Ihrem Stadtteil? Dann schauen Sie doch unverbindlich bei uns vorbei, und probieren Sie es eimal aus.
Sie schießen mit den modernsten Luftdruckgewehren auf unserem Schießstand, unter der fachkundlichen Leitung unseres Schießsportleiters, im Vereinslokal! Infos erhalten Sie bei unserer Damenleiterin Andrea Meier, Tel. 0511 / 425397.
Wir würden uns auch freuen, Sie auf einem unserer Trainingsabende zum "Schnupper-Schießen" begrüßen zu können. Wöchentliches Schieß-Training im Vereinslokal ist mittwochs ab 20.00 Uhr [Rolf Siegmund]
Schützengesellschaft Ricklingen

Hannover Premiere: "Pfui nein - muss das sein?"

Dagmar Dreke und Tatjana Petercol mit ihrem neuen Programm: Ziemlich freche Helen Vita Chansons aus dem alten Frankreich.
Folie à Deux auf den Spuren der unvergessenen Helen Vita und ihren frechen, frecheren, frechsten und allerfrechsten Chansons aus dem alten Frankreich und dem Anglo-Amerikanischen vergangener Zeiten. Erotische Persiflagen altbekannter Volkslieder, deren deutsche Pendants in Giftschränken und Geheimabteilungen der Bibliotheken verbannt wurden: charmant, elegant und frivol, obszön, aber nie ordinär! "Solche Dinge gehören ins Dunkel und vor allem nicht gesungen!" tönte Mitte der 60er Jahre ein deutscher Staatsanwalt, doch die Platten fanden als Geheimtip für Kenner unter dem Ladentisch reißenden Absatz. Dagmar Dreke und Tatjana Petercol servieren Ihnen musikalischen "Schweinkram", der einst die Gerichte beschäftigte, der aber immerhin ahnen lässt, warum die Menschheit seit Adam und Eva nicht ausgestorben ist.
Deutsche Übersetzung: Walter Brandin. Dagmar Dreke (Gesang) und Tatjana Petercol (Klavier)
Freitag, 7. Oktober 2005 um 20.00 Uhr im Freizeitheim Ricklingen, Eintritt: 8,- Euro [Hartmut Herbst]
Freizeitheim Ricklingen

22. September 2005

"Fischerhof" bleibt nun doch erhalten

Liebe Leserinnen und Leser,
wer den Stadt-Anzeiger / HAZ vom 15. 09.05 gelesen hat, ist bereits über den neuesten Stand informiert. Für Interessierte war es sicherlich eine Freude zu erfahren, daß nach monatelangen Verhandlungen nunmehr die Deutsche Bahn wie auch die Üstra dem Erhalt des traditionellen Namens "Fischerhof" für die neue S-Bahn-Station zugestimmt haben. Auch eine von der Deutschen Bahn mit 30.000 Euro veranschlagte Belastung der Region für Änderung von Fahrplänen konnte abgewendet werden...mehr

CDU Ricklingen: Wie sicher ist der Ricklinger Deich?

Ist der Stadtteil Ricklingen im Falle eines erneuten Hochwassers ausreichend durch die bestehenden Vorrichtungen geschützt oder besteht für Ricklingen die Gefahr, bei ungünstigen klimatischen Bedingungen erneut in weiten Teilen überflutet zu werden? Zur Klärung dieser und weiterer Fragen rund um den Hochwasserschutz des Stadtteils hatte die CDU Ricklingen am 31.08.2005 interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, um ihnen die Gelegenheit der Information und Diskussion mit einer Expertenrunde und Vertretern der Politik zu geben...mehr

CDU Ricklingen: Eisenbahnbrücke und Lärmschutzmaßnahmen

Schon seit längerem stand die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über das Wassergewinnungsgelände "Ricklinger Teiche" wegen der Lärmbelästigung der Anwohner in Ricklingen zur Diskussion. Aus besonderem Anlass hat Friedbert Pflüger, MdB, einen Brief an den Vorstandsvorsitzenden Herrn Hartmut Mehdorn geschrieben, um sich nach dem Stand dieser geplanten Maßnahmen zu erkundigen. Mehdorn gab auf diesen Brief zur Antwort...mehr

21. September 2005

Selbsthilfegruppe: Diabetiker-Treff

Unser nächster Diabetiker-Treff (Selbsthilfegruppe) findet am Mittwoch, den 19. Oktober 2005 um 19.30 h im FZH Linden, Windheimstraße, statt.
Ein Erfahrungsaustausch für Diabetiker und Interessierte (keine Mitgliedschaft!), denn wir alle können von einander lernen mit dem Diabetes besser umgehen und leben zu können, um so mehr Lebensqualität zu gewinnen. Die von uns selbst gewählten Themen umfassen Ernährung, BZ-Kontrolle, Medikamente und die richtige und notwendige Bewegung. (Falls erwünscht, wird auch eine Blutzucker-Kontrolle durchgeführt)
Wir würden uns freuen, Sie in unserem Kreis begrüßen zu dürfen. Falls Sie schon vorher mehr über unsere monatlichen Treffen (jeden 3. Mittwoch im Monat) wissen möchten, rufen Sie uns doch einfach einmal an unter den Telefon-Nummern 0511 / 924 54 30 (Rolf Karstaedt) oder 0511 / 23 16 95 (Lieselotte Loft)
Fidele Dörp Lexikon: Diabetes mellitus

Die CDU-Bezirksratsfraktion informiert

auf Wunsch der CDU-Bezirksratsfraktion war ein zentraler Punkt der Bezirksratssitzung am 01.09.2005 die Situation betreffend Bauarbeiten Hochbahnsteig Beekestraße. Im Zuge der Bauarbeiten wurden auch Arbeiten durch die Stadtentwässerung an Abwasserkanälen im o.g. Bereich durchgeführt.
Bei den Bauarbeiten am 16.07.2005 sind durch massive Rammvorstöße an den Spund- und Stahlwänden in unmittelbarer Nähe stehende Häuser stark beschädigt worden... ++ Bahnhof Fischerhof...mehr

20. September 2005

St. Thomas-Kirche wird 50 Jahre

Ausstellung über Fritz Mannewitz und „St. Thomas international”
Die St. Thomas-Kirche feiert in der kommenden Woche ihr 50-jähriges Jubiläum in der frisch renovierten Kirche. Nach monatelangen Arbeiten wird am kommenden Sonntag (25.9.2005) die Kirche wieder zum Gottesdienst geöffnet sein. Und im Anschluss daran wird um 11.15 Uhr die erste Ausstellung über Fritz Mannewitz eröffnet...mehr

Premiere des Südstädter Komödchen: „Hier sind Sie richtig“

Komödie von Marc Camoletti
Möchten Sie Klavierstunden geben? Haben Sie eine Wohnung zu vermieten? Suchen Sie gar ein männliches Aktmodell oder einfach nur den Partner fürs Leben?
Eine Annonce könnte Ihnen den passenden Interessenten frei Haus liefern. Darauf hoffen auch unsere vier Damen, die in einer Pariser Wohnung unter einem Dach leben, und für genau diese Probleme eine Lösung suchen. Und tatsächlich stehen schon bald die ersten Kandidaten vor der Tür. Unglücklicherweise treffen sie dabei nicht sofort auf die richtigen Damen, denn die ahnen nichts von den Annoncen ihrer Hausgenossinnen. Jede glaubt ihren Kandidaten gefunden zu haben, doch statt dessen kommt es zu haarsträubenden wie komischen Missverständnissen in deren Verlauf so mancher Beteiligte mehr verliert als nur die Nerven... Eintritt: 8,- Euro , erm. 6,- Euro
Freitag, 23. September 2005 um 20.00 Uhr im Freizeitheim Ricklingen, weitere Vorstellungen sind am Samstag, 24.9. um 20.00 Uhr und am Sonntag, 25.9. um 16.00 Uhr. [Hartmut Herbst]
Freizeitheim Ricklingen

16. September 2005

Ausstellungseröffnung < Landschaften, Reiseimpressionen und Gedanken >

In Zusammenarbeit mit dem Kunstkreis Laatzen läd das Johanniter-Stift Hannover-Ricklingen Sie sehr herzlich ein zur Ausstellungseröffnung < Landschaften, Reiseimpressionen und Gedanken > von Siegfried Gießmann am Samstag, 15. Oktober 2005 um 15.00 Uhr im Johanniter-Stift Ricklingen...mehr

15. September 2005

Gesangbuch-Ausstellung im Kirchenladen verlängert bis 23.9.

Wegen der großen Resonanz ist die Gesangbuch im Kirchenladen Ricklingen bis zum 23.9.2005 verlängert worden, sie läuft jetzt zwei Wochen parallel zur Fotoausstellung "Ricklingen gestern und heute".
97 Ricklingerinnen und Ricklinger haben nach einem Aufruf der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Maria-Magdalenen und Michaelis ihre Gesangbücher für eine Ausstellung im Kirchenladen Ricklingen zur Verfügung gestellt. Zu sehen sind rund 230 Exemplare dieser Dokumente des Glaubens und der Frömmigkeit aus vier Jahrhunderten...mehr

Superstimmung beim Sommerfest

Bei herrlichen Sonnenschein feierten die "Fidelen Ricklinger" am 10.09.05 ein tolles Sommerfest. Gesangsdarbietungen der "Emanzen" von den Leinespatzen, von Claus Geffers und den Beeke-Sängern brachten Stimmung auf den von dem Hausmeisterehepaar Weinhold hervorragend vorbereiteten Schulhof der Martin-Luther-King-Schule. Viel Spaß für die Kinder gab es durch die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Ricklingen unter der Leitung von Christian Brenke. Die Kübelspritze lockte die Kinder in Scharen. Die Präsidentin der Fidelen, Angela Günther, konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter u. a. die Regionsabgeordnete Angelika Walther, den Präsidenten des Karnevalverbandes Niedersachsen und Komitee Hannoverscher Karneval, Diethard Frase, die Ex-Karnevalsprinzessinnen Joditha Jütte und Etta Thies, eine Abordnung der 1. Gr. KG Salzgitter-Lebensstedt sowie die Freiwillige Feuerwehr Linden mit ihren Oberbrandmeister Walter Mathias. Es war ein rundum gelungenes Fest!
Hier noch einige Termine zum vormerken: Grosse Karnevalsprunksitzungen im Freizeitheim Ricklingen, Freitag, 20. Januar 2006, 19.11 Uhr, Samstag, 21. Januar 2006, 19.11 Uhr, Sonntag, 22. Januar 2006, 14.33 Uhr
Kartenbestellungen direkt im Internet bei den Fidelen Ricklingern oder unter Tel.: 0511 - 41 45 73

14. September 2005

Veranstaltungen und Termine für Oktober 2005

Das große Kulturprogramm im Stadtbezirk Ricklingen mit seinen fünf Stadtteilen Bornum, Mühlenberg, Ricklingen, Oberricklingen und Wettbergen für den Monat Oktober 2005...mehr

12. September 2005

TuS Ricklingen: Zwei Siege für Jürgen Bressem

Die Läufer des TUS Ricklingen errangen bei den September-Klassikern des Bezirks schöne Erfolge. Beim Steinhuder Meer Lauf in Poggenhagen war Jürgen Bressem über die 5,4 Kilometer nicht zu schlagen. Der Ricklinger Läufer siegte unangefochten in 18:10 Minuten. Den vierten Platz belegte Siegfried Pentke, der mit seiner Zeit von 21:45 Minuten die Klassenwertung der Altersklasse M 50 gewann. Claus Tiedemann gewann in 24:30 Minuten die Alterklassenwertung M 60. In der Gesamtwertung...mehr

11. September 2005

Aus der Region Hannover: Wohnen im Alter

Die Frage der Lebensqualität - gerade für den älteren Menschen - ist eng mit der Frage nach dem Wohnen im Alter verbunden, denn Wohnungen und Wohnumfeld werden für Ältere immer mehr zum Mittelpunkt des Lebens. Die Wohnbedingungen beeinflussen die sozialen Aktivitäten sowie die zwischenmenschlichen Beziehungen der Bewohnerinnen und Bewohner. Es besteht der Wunsch, auch nach Erreichen des Rentenalters noch möglichst lange in vertrauter Umgebung, am liebsten in den eigenen vier Wänden, zu leben...mehr

Ricklinger Krabbelgottesdienst: "Groß und klein"

16.9.2005, 16.30 Uhr, Michaelis-Kirche (Pfarrstr. 72)
Was können Kleine, was können Große? Was können Kleine und Große zusammen? - Darum geht es im Krabbelgottesdienst am 16.9. um 16.30 Uhr in der Michaelis-Kirche. Dieser Gottesdienst richtet sich speziell an Kinder von 0 bis 4 Jahren - und ihre Eltern, Geschwister, Omas und Opas, Patinnen und Paten. In diesem Gottesdienst müssen die Kinder nicht still sitzen, sondern können auch herumkrabbeln und laut sein. Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Essen.
Den Gottesdienst haben Pastor Dirk Stelter, Diakonin Marion Voigt und das Ricklinger Krabbelgottesdienst-Team vorbereitet. [Dirk Stelter]
Michaelisgemeinde

Neu auf Fidele Dörp: Was geschah heute?

Was war heute letztes Jahr, vor zwei Jahren, vor 10 Jahren, vor 100 Jahren los? Welche wichtigen Ereignisse fanden in der Vergangenheit heute statt? Wer hat Geburtstag, wer Todestag? Dies alles können Sie nun mit nur einem Klick herausfinden. Einfach das Datum anklicken und in Zusammenarbeit mit „Wikipedia - der freien Enzyklopädie“ sehen Sie auf einer Seite alles, was mit dem aktuellen Datum - ab September 2005 - in Verbindung steht.

10. September 2005

Update: Der Ricklinger Wall
Schmalstieg bekräftigt Nichtteilnahme städtischer Mitarbeiter an Parteiveranstaltungen direkt vor Wahlen

Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg hat seine Entscheidung bekräftigt, die Teilnahme einer städtischen Mitarbeiterin an einer CDU-Veranstaltung zum Hochwasserschutz in Ricklingen knapp drei Wochen vor der Bundestagswahl zu untersagen. „Seit 1989 gilt für die Stadtverwaltung eine Dienstanweisung, nach der alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Wahrung der Neutralität gegenüber politischen Parteien und Gruppierungen gehalten sind, ein Vierteljahr vor einer Wahl nicht mehr in dienstlicher Eigenschaft an öffentlichen Veranstaltungen politischer Parteien und Vereinigungen teilzunehmen“...mehr

Kostenloser Service der Website von St. Augustinus


Fotos: Winfried Dahn

Großer Beliebtheit erfreut sich die Website www.st-augustinus-hannover.de der Kirchengemeinde St. Augustinus. Durchschnittlich über 2500 Zugriffe im Monat erfolgen aus nah und fern. Aus über 25 Nationen wird die Homepage von St. Augustinus angeklickt, um sich z.B. über die internationale Veranstaltungsreihe Musik in St. Augustinus zu informieren. Einen besonderen Service zum kostenlosen Download aktueller Fotos von ausgewählten Veranstaltungen in Ricklingen haben die drei Redakteure, Winfried Dahn, Horst und Markus Lerch, eingerichtet. In den kommenden Wochen besteht die Möglichkeit, Fotos vom Jubiläum 75 Jahre Gemeinde St. Augustinus und von der 75. Jubiläumsfeier der Vinzentinerinnen in St. Monika mit Weihbischof Hans-Georg Koitz und Bürgermeister Bernd Strauch herunterzuladen. Und alles kostenlos! [Winfried Dahn]
St. Augustinus

08. September 2005

Kinderartikelflohmarkt im Freizeitheim Ricklingen

Am Samstag, den 17. September 2005, in der Zeit von 10.00 - 15.00 Uhr findet im Freizeitheim Ricklingen ein großer Kinderartikelflohmarkt statt. An über 80 Ständen gibt es alles, was die lieben Kleinen sich wünschen oder brauchen. Ob Kinderkleidung, Spielzeug (außer Kriegsspielzeug), Bücher, Spiele oder Schulsachen, hier wird jeder fündig. Der Eintritt ist frei. [Hartmut Herbst]
Freizeitheim Ricklingen

Endgültig: Hannover-Fischerhof

Der Verkehrsausschuss der Region Hannover hat erfreut am 06.09.05 folgende Mitteilung des Regionspräsidenten zur Kenntnis genommen: Im Verkehrsausschuss vom 12.05.05. wurde auf Antrag der Gruppe SPD/Grüne die DS 1221/ 2005 zur Umbenennung der Umsteigeanlage in "Hannover-Fischerhof" beschlossen. Nach nochmaligen Gesprächen zwischen DB, üstra, Bezirksrat Ricklingen und Region konnte ein Konsens zur Namensgebung gefunden werden, der alle Belange berücksichtigt...mehr

Angelika Walther im Aufsichtsrat der neuen Klinikum Region Hannover GmbH

In der letzten Regionsversammlung wurde Angelika Walther (SPD) mit zwei weiteren Mitgliedern der SPD-Regionsfraktion bestimmt die SPD im Aufsichtsrates der Klinikum Region Hannover GmbH zu vertreten. Voraussichtlich Ende September wird es die erste Aufgabe des Aufsichtsrates sein, sich mit der Auswahl der neuen Geschäftsführung zu beschäftigen.
A. Walther: „Die Neuordnung der Krankenhauslandschaft in der Region Hannover ist sicher das anspruchsvollste und spannendste Vorhaben der kommenden Jahre. Die neue Klinikum Region Hannover GmbH, die alle ehemaligen Landkreiskrankenhäuser und die Häuser des Klinikums Hannover unter einer einheitlichen Betriebsführung endgültig vereint, kann starten.“
Dazu: Klinikneubau in Linden auf dem Geländes des Krankenhauses Siloah

06. September 2005

Gruß vom neuen Ricklinger Biergarten

Oberricklingen hat einen neuen, großen Biergarten: direkt neben der Neuen Landwehrschänke an der Göttinger Chaussee hat der "Ricklinger Biergarten" am Montag, 05. September 2005, sein "Richtfest" gefeiert.
Bei schönem Wetter mit viel Sonnenschein, Musik, Snacks und kalten Getränken konnten die beiden Betreiber Jens Nolte und Michael Gürth viele geladene als auch zufällig vorbeischauende Gäste begrüßen...mehr

04. September 2005

Der Ricklinger Wall

Rund 150 interessierte Gäste konnte der Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Ricklingen und Ratsherr, Klaus Dieter Scholz, am Mitttwoch, 31. August 2005, gegen 19.00 Uhr im Fritz-Haake-Saal des Freizeitheimes Ricklingen zum Informationsgespräch mit Fachleuten über "Vorbeugenden Hochwasserschutz - Wie ist Ricklingen geschützt? Ist der Deich sicher?" begrüßen.
K. D. Scholz: "Schon seit 1996, dem 50. Jahrstag des Jahrhunderthochwassers von 1946, beschäftigt sich die CDU Ricklingen mit dem Deich. Mit dem Hochwasser vom Januar 2003 rückten auch Fragen über die Sicherheit und den Zustand des Deiches selber in den Vordergrund."...mehr

<<< Archiv >>>
30 Jahre „Musik in St. Augustinus“ - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Chor trifft Orgel am Sonntag, 25. November 2018, 17.00 Uhr in St. Augustinus
OBV Adventsmarkt 2018
Onlinedurchsuchung
Die Ricklinger Plakatwand
Hettwer/Nöthel 2005
Impresssum