Polizei

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]
Polizeimeldung

Jungen das Handy geraubt

Links & Adressen
Text: Pressemitteilung, Polizei Hannover

Einem 10-jährigen Jungen ist Samstagmittag (24. September 2005), gegen 13.55 Uhr an der Düsternstraße von zwei unbekannten Tätern unter Gewalteinwirkung sein Samsung-Handy im Wert von rund 200 Euro geraubt worden.

Das Opfer hielt sich an der Düsternstraße am Deichtor in Höhe des Überganges zur Ricklinger Masch auf und hielt sein Handy in der Hand zum Wählen, da er gerade seiner Mutter anrufen wollte. Hierbei wurde er plötzlich von zwei Jugendlichen angesprochen und nach Zigaretten gefragt. Als er dieses verneinte, schlug einer der Täter mit der Faust in Richtung seines Kopfes, wobei er durch Abducken einen Treffer verhindern konnte. Nun verlangten die Jugendlichen sein Mobiltelefon. Als er sich weigerte, wurde er geschubst und ihm sein Handy aus der Hand gerissen.

Die Beschuldigten rannten dann in Richtung Stammestraße davon. Die Räuber werden auf 16 Jahre geschätzt und sind zwischen 170 bis 180 Zentimeter groß. Beide hatten gegelte Haare. Einer trug eine grüne Hose und der andere hatte ein beige Jacke an. Eine Fahndung verlief ergebnislos.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Rufnummer (0511) 109-3920 zu melden.

Hettwer/Nöthel 2005