Archiv: Juni 2004

[Archiv-Übersicht][Startseite][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]
<<< Archiv >>>

30. Juni 2004

Aktion: T-Shirts zum 10. Ricklinger Kulturspaziergang 2004

[Werbung] Nur für kurze Zeit erhalten Sie in unseren Shop zwei T-Shirts zum 10. Ricklinger Kulturspaziergang 2004, der vom 2. - 4. Juli „Tilly - Ein Ricklinger Schauspiel über den 30-jährigen Krieg“ an den Ricklinger Edelhof bringt...mehr

Deichgrafen-Collegium zu Gast auf dem Edelhof

Das Deichgrafen-Collegium Ricklingen unter dem Vorsitz von Erich-Peter Potthoff hatte erstmalig zu einem Gedankenaustausch mit anschließendem gemütlichen Beisammensein in den romantischen Park des historischen Ricklinger Edelhofes eingeladen. Hauptthemen des Gedankenaustausches waren natürlich die aktuellen Berichterstattungen um die Sicherheit des Deiches und der Stand der Dinge um das Genehmigungsverfahren für das Deichfest am traditionellen Standort hinter dem Deichtor...mehr

29. Juni 2004

Fidele Dörp Monatspost

Die 21. Ausgabe unseres Newsletters wird morgen Abend an alle Abonnenten verschickt. Einmal im Monat Fidele Dörp kompakt: Neues aus Ricklingen, Oberricklingen, Wettbergen, Bornum und Mühlenberg sowie alle Neuerungen auf den Stadtteil-Informationsportalen per Email in Ihr Postfach...melden Sie sich hier an

SPD-Anträge und Anfragen im Bezirksrat

Spielplatz- und Kinderspielsituation im Stadtbezirk: Unter diesem Schwerpunkt stand eine Reihe von SPD-Anträgen. Bestimmend war dabei die Absicht der Verwaltung, im Zuge der Haushaltskonsolidierung einige wenig genutzte Spielplätze aufzugeben und die Fläche teilweise an Private zu verkaufen.
Haushaltsmittel für Verbesserung des Zentrums Wettbergen: Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Weber beantragte im Namen seiner Fraktion, für das Jahr 2007 einen planmäßigen Ansatz "Zentrum Wettbergen"...mehr

28. Juni 2004

10. Tag der Ricklinger 2004: Von Tannen, Tussies und Tilly

Zum 10. Mal startete am Samstag, 26. Juni 2004, um 12.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst das große, bunte Ricklinger Stadtteilfest auf dem Schünemannplatz und der angrenzenden Pfarrstraße. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurde vom Organisationsteam ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt...mehr

27. Juni 2004

Sommerkirche: „Liebesgeschichten der Bibel“

Gottesdienste in der Ricklinger Edelhofkapelle 4.7. - 22.8.2004, sonntags, 10.00 Uhr.
Die Sommergottesdienste vom 4.7. bis zum 22.8. sonntags um 10.00 Uhr feiern die Ricklinger Kirchengemeinden Maria-Magdalenen und Michaelis in der stimmungsvollen mittelalterlichen Edelhofkapelle im alten Dorf Ricklingen an der Leinemasch. Thema der diesjährigen Sommerkirche sind Liebesgeschichten der Bibel....mehr

25. Juni 2004

Ricklinger Stadtweg gesperrt

Am kommenden Montag (28. Juni 2004) beginnt die angekündigte längerfristige Sperrung des Ricklinger Stadtweges stadtauswärts unter der Eisenbahnbrücke. Es wird eine Umleitungsstrecke über Friedrich-Ebert-Straße und Pfarrstraße ausgewiesen. Insbesondere nachmittags ist hier mit Behinderungen zu rechnen. Autofahrer sollten weiträumig ausweichen oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen.
Fußgänger und Radfahrer können in beiden Richtungen passieren, allerdings nur auf der Ostseite. Die Straßenseite kann in Höhe Fischerhof und Friedrich-Ebert-Platz gewechselt werden.

Die ersten Statisten für das Tilly-Spektakel sind eingetroffen

Greta von Stöckse und Henrike von der Aue, zwei braune Junghühner, sind direkt vom Burgdorfer Pferde- und Kleintiermarkt zum Freizeitheim Ricklingen gezogen um sich auf ihre Statistenrolle beim 10. Kulturspaziergang vorzubereiten. In der Spielszene „Ein Mahl für Tilly“ werden sie von Tillys Leibsoldaten beschlagnahmt und sollen das karge Mahl der Offiziere bereichern. Aber keine Angst, der Kessel bleibt kalt, die Hühner überleben. Greta und Henrike sind schon sehr neugierig, schließlich ist es ihre erste Rolle in einem Theaterstück.
Greta von Stöckse und Henrike von der Aue
10. Ricklinger Kulturspaziergang 2004: Tilly - Ein Ricklinger Schauspiel über den 30-jährigen Krieg

24. Juni 2004

Aktion: Das T-Shirt zum 10. Tag der Ricklinger 2004

[Werbung] Nur für kurze Zeit erhalten Sie in unseren Shop ein T-Shirt mit einem Extra-Design zum 10. Tag der Ricklinger, der am 26. Juni 2004 ab 12:00 Uhr auf dem Schünemannplatz startet...mehr

23. Juni 2004

Die Stadtbibliothek Ricklingen empfiehlt:
„Mit Gottes Segen in die Hölle“

Für Deutschland ist er bis heute der Krieg aller Kriege. Ein blühendes Reich wurde in Schutt und Asche gelegt, Millionen Menschen starben. Der Dreißigjährige Krieg - wie konnte sich das Böse so grausam entfesseln? Welche Motive gab es, wer waren die Drahtzieher, die Täter, die Opfer? „Mit Gottes Segen in die Hölle“ gibt Antworten, überrascht durch neue Details über Namhafte und Namenlose, recherchiert an den Schauplätzen der Katastrophe. Das geheime Horoskop Wallensteins: War der Feldherr größenwahnsinnig? Das Tagebuch eines einfachen Söldners: Was machte ihn zum Mörder? Die blutgetränkte Weste des Schwedenkönigs: Lässt sich sein Tod rekonstruieren? Ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte wird zum historischen Thriller. (Verlagstext)
Huf, Hans-Christian „Mit Gottes Segen in die Hölle“, Econ Verlag, 320 Seiten. Das Buch kann in allen Stadtbibliotheken ausgeliehen werden.
Ein Service der Stadtbibliothek Ricklingen anläßlich des 10. Ricklinger Kulturspaziergangs am 2.-4. Juli 2004: Tilly kommt!

22. Juni 2004

10. Ricklinger Kulturspaziergang 2004: Programminformationen

Für den 10. Ricklinger Kulturspaziergang kommt der kaiserliche Feldherr Tilly nach fast 380 Jahren zurück nach Ricklingen. Rund um die Edelhof-Kapelle führen wir die Zuschauer in Tillys Lager. Sie erleben ein Stimmungsbild aus der Zeit des 30jährigen Krieges. In der Feldschmiede werden Waffen geschmiedet und Kugeln gegossen, in der Feldküche wird das klägliche Mahl zubereitet. Soldaten raufen und saufen, die Ricklinger Bauern verlieren ihr letztes Hab und Gut.
Unser Schauspiel handelt von Tillys Aufenthalt in Ricklingen, von Not und Leid eines elendigen Krieges, der 30 Jahre Deutschland und halb Europa verwüstet hat...mehr

21. Juni 2004

Bezirksratsempfang 2004: Die Zeit der Wunschzettel ist vorbei!

Über 60 Gäste aus Sportvereinen, der Verwaltung, der Politik, dem Rat der Stadt Hannover und dem Bezirksrat Ricklingen konnte Bezirksbürgermeisterin Angelika Walther am Freitag, 18. Juni 2004 im Don-Bosco-Haus an der Göttinger Chaussee begrüßen...mehr

20. Juni 2004

TSV SAXONIA nach 16 Jahren wieder in der 1. Kreisklasse / Beginn der Anbau-Maßnahme am 24. Juni 2004

Immer wieder oben dran und dann doch den Aufstieg verpasst - wie oft war das die Realität für die Saxonen. Am Ende der Saison 2003/2004 jedoch steht fest: Die ERSTE ist aufgestiegen und alle Saxonen sind stolz auf die Mannschaft, die trotz großem Verletzungspech während der Saison diesen Erfolg erzielt hat...mehr

19. Juni 2004

Einbrecher festgenommen

Ein 43-jähriger Mann ist Mittwoch Abend (16. Juni 2004), gegen 20.30 Uhr, am Friedländer Weg festgenommen worden, nachdem er in eine Lagerhalle eingebrochen war...mehr

Raubüberfall auf Friseurgeschäft

Eine 36-jährige Angestellte ist Mittwoch Nachmittag (16. Juni 2004), gegen 16.30 Uhr, in einem Friseurgeschäft an der Konrad-Hänisch-Straße von einem bewaffneten Räuber überfallen und beraubt worden...mehr

17. Juni 2004

Die CDU-Bezirksratsfraktion informiert

CDUIn der Bezirksratssitzung am 10.06.2004 wurde dem Bezirksrat in einer Verwaltungsvorlage die Planung und Ausführung der Spiel- und Erholungsfläche Theda-Behme-Straße in Wettbergen vorgestellt. ++ In einer interfraktionellen Anfrage wurde nochmals auf die Problematik von einem Jahrhunderthochwasser am Ricklinger Deich hingewiesen...mehr

16. Juni 2004

Monatsbericht für Mai 2004

Der Monatsbericht Mai 2004 über die Kriminalitätslage im Bereich des Polizeikommissariats Ricklingen.
Im Monat Juni führt das PK Ricklingen eine Sonderaktion gegen den Diebstahl von Fahrrädern durch. Darüber hinaus bieten wir Informationen zum Thema und beraten über zweckmäßige Sicherungseinrichtungen gegen Diebstahl am 21.6.2004, in der Zeit von 15.00h - 19.00h auf dem Mühlenberger Markt und am 30.06.04 ebenfalls in der Zeit von 15.00h - 19.00h auf dem Schünemannplatz...mehr

15. Juni 2004

Brieftasche mit fast 4.000 Euro gefunden

Eine 23-jährige Frau hat Montag Nachmittag (14. Juni 2004), gegen 15.45 Uhr, an der Göttinger Chaussee eine Brieftasche mit Bargeld gefunden und diese umgehend bei der Polizei abgegeben.
Die Studentin benutzte eine Straßenbahn der Linie 3 und entdeckte hier eine schwarze Brieftasche mit Ausweispapieren und 3.930 Euro Bargeld. Sie brachte die Fundsache zum Polizeikommissariat Ricklingen, von wo aus die Beamten den 66-jährigen Verlierer benachrichtigten. Dieser war überglücklich, denn er wollte noch am Abend einen gebuchten Flugurlaub antreten. Er sagte zu, sich nach seiner Rückkehr mit der ehrlichen Finderin aus Sri Lanka unverzüglich in Verbindung zu setzen und ihr dann einen angemessenen Finderlohn zukommen zu lassen. Er selbst konnte den Verlust nur damit erklären, dass ihm die Brieftasche auf der Hose gerutscht sein muss.
[Diesen Artikel kommentieren | Alle Kommentare ansehen]

14. Juni 2004

Zeugenaufruf: Fußgängerin leicht verletzt / Verursacher flüchtig

Eine 59-jährige Fußgängerin ist Sonntag Vormittag (13. Juni 2004), gegen 11.00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Wallensteinstrasse leicht verletzt worden.
Bisherigen Ermittlungen zufolge wollte die Frau bei Grünlicht die Göttinger Chaussee in Richtung stadtauswärts überqueren. Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr die Wallensteinstrasse und wollte links auf die Göttinger Chaussee abbiegen. Hierbei übersah er die Frau und es kam zum Zusammenstoss. Der weinrote PKW hielt an und die zwei Insassen stiegen aus. Wenig später fuhr das Fahrzeug davon, ohne sich weiter um die Geschädigte zu kümmern.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-1218 zu melden.
[Diesen Artikel kommentieren | Alle Kommentare ansehen]

13. Juni 2004

Update 2: 10. Tag der Ricklinger - Teilnehmer & Standplan

Wo steht wer, wo findet auf dem Schünemannplatz und der Pfarrstraße was statt... Die Teilnehmer am 10. Tag der Ricklinger am Samstag, 26. Juni 2004 und der Standplan stehen jetzt zu Ihrer Information online...mehr

10. Juni 2004

Update: Das Programm für den 10. Tag der Ricklinger steht

Nach der Eröffnung durch Bezirksbürgermeisterin Angelika Walther und den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine, Karl-Heinz Böker, wird auch der 10. Tag der Ricklinger am 26.6.2004 um 12.00 Uhr mit einer ökumenischen Andacht beginnen. Danach folgt ein buntes Programm am laufenden Band. Mit dabei sind u.a. in diesem Jahr Denny's Beat-Company, die Original Beekesänger und die Tanzschule Teichert. Des weiteren sind vielfältige Tanzvorführungen Ricklinger Vereine gemeldet...mehr

09. Juni 2004

Denk ich an Europa...

Die Europa-Wahl steht kurz bevor, darum hat „Fidele Dörp“ Kommunalpolitiker aus dem Stadtrat Hannover und den beiden Bezirksräten Ricklingen und Südstadt-Bult gebeten, an einer kleinen Umfrage teilzunehmen. Der Satzbeginn „Denk ich an Europa...“ sollte fortgeführt werden. Lesen Sie hier nun die Antworten auf unsere Anfrage...mehr auf europa.fidele-doerp.de

08. Juni 2004

Martin Ernst gewinnt in Döhren

Die 21. Auflage des Döhrener Abendlaufes knüpfte nahtlos an die Veranstaltungen der letzten Jahres an. Wieder war es stimmungsvoll und auch voll - und wieder siegte Martin Ernst vom TUS Ricklingen beim 6,6km-Lauf...mehr

03. Juni 2004

Musik in St. Augustinus international

Mit zwei interessanten Veranstaltungen ging die Reihe Musik in St. Augustinus in den vergangenen Tagen in das 16. Jahrzehnt ihres Bestehens. Studierende der Orgelklasse von Prof. Pier Damiano Peretti - von der Hochschule für Musik und Theater Hannover - gaben einen Orgelabend mit Werken aus 400 Jahren Orgelmusik auf der Lobback-Orgel in der St. Augustinuskirche. Die Organistin Helga Schauerte-Maubouet - von der Deutschen Evangelischen Kirche in Paris - unterrichtete Studierende der Musikhochschule zu Werken des französischen Komponisten Jehan Alain...mehr

02. Juni 2004

Internet-Surf-Treff für Menschen ab 55

Am Montag, dem 14.6.2004 19.00 - 21.00 Uhr bietet die Maria-Magdalenen-Gemeinde einen Internet-Surf-Treff für Menschen ab 55 an. An den Computerbildschirmen im Evangelischen Jugendtreff "Factorix" (Bangemannweg 8A, Hintereingang Keller) hilft Web-Expertin Birgit Nolte bei Problemen mit dem Internet und führt in verschiedene Möglichkeiten, die das Internet bietet, ein - einschließlich virtueller Touren zu anderen Kirchen und kirchlichen Angeboten. Wer kommen will, muss kein Profi sein. Die Teilnahme ist kostenlos.
Maria-Magdalenen-Gemeinde
„Kirche im Dialog“-Forum

<<< Archiv >>>
30 Jahre „Musik in St. Augustinus“ - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Region Hannover wird durchsucht
Schünemannplatz
Hettwer/Nöthel 2004
Impresssum