SPD

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]
SPD

Aktuelles aus der SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen

Links & Adressen
Artikel: SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen, Jens Menge

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Hochwasserschutz beschäftigt Bezirksrat

Der Hochwasserschutz ist ein Thema, das gerade bei der Ricklinger Bevölkerung auf großes Interesse stößt. "Der Informationswunsch der im Deichbereich wohnenden Bevölkerung ist auch mehr als verständlich und berechtigt und darf nicht als Panikmache abgetan werden", so Bezirksbürgermeister Werner Bock (SPD). Laut Bock haben "der Wasserdruck und der politische Druck" dazu geführt, dass sich die städtische Verwaltung dieses Themas nun verstärkt annimmt. So hat sie eine entsprechende Informationsdrucksache zum gegenwärtigen Stand des Hochwasserschutzes, Planungsüberlegungen der Verwaltung und konkreten Schritten des weiteren Vorgehens erarbeitet. Diese Drucksache soll Politik und Bevölkerung bei der nächsten Bezirksratssitzung am 09. Februar 2006 (FHZ Ricklingen) ausgiebig vorgestellt und erörtert werden. Zu diesem Zweck will der Bezirksbürgermeister und ehemalige Deichgraf diesen Tagesordnungspunkt gleich zu Sitzungsbeginn behandeln. Bock: "So können interessierte Bürgerinnen und Bürger ohne Zeitdruck ihre Fragen stellen und Probleme und Ängste ansprechen."

"Konzept zur einvernehmlichen Nutzung des Schünemannplatzes" wird von Verwaltung intensiv unterstützt

Gemäß dem in der letzten Bezirksratssitzung beschlossen SPD-Antrag hat die Verwaltung entschieden, gezielt die Probleme bei der Nutzung des Schünemannplatzes in Angriff zu nehmen. Dies wird - wie von der SPD beantragt - in Zusammenarbeit mit dem Karl-Lemmermann-Haus geschehen, deren "Konzept zur einvernehmlichen Nutzung des Schünemannplatzes" die Verwaltung umfassend folgen will. Hauptansatzpunkt soll nun die direkte Ansprache problematischer Nutzergruppen sein.
"Wir begrüßen sehr, dass die Verwaltung so schnell zugesagt hat, auf Grundlage des Entwurfes des Lemmermann-Hauses das Problem anzugehen", so der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Weber. Die SPD-Fraktion hoffe, dass so ein gangbarer Weg gefunden werde, um die bekannten Probleme zwischen den einzelnen Nutzungsgruppen des Schünemannplatzes abzubauen.

SPD für Maßnahmen zur optischen Aufwertung des Ricklinger Stadtwegs

Die SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen setzt sich dafür ein, die Attraktivität des Ricklinger Stadtwegs durch Maßnahmen der optischen Aufwertung zu erhöhen. "Wir denken dabei in erster Linie an besondere Laternen - vielleicht auch mit einheitlicher Begrünung", so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sebastian Stoffregen. Diese Zusammengehörigkeit und Image bildenden Mittel seien - so Stoffregen - in vielen süddeutschen Städten positiv eingesetzt worden. Entsprechende Gespräche zur Umsetzbarkeit seien bereits mit der Verwaltung geführt worden. "Wir könnten uns auch durchaus vorstellen, dass der Bezirksrat in diesem Jahr eine größere Summe für ein solches Projekt einsetzt", äußerte sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Weber.

Jens Menge
stellv. Fraktionsvorsitzender

Sollten Sie Fragen haben oder sich genauer über die Arbeit der SPD-Bezirksratsfraktion Ricklingen informieren wollen, dann besuchen Sie uns im Internet unter www.spd-bezirksrat-ricklingen.de.

Hettwer/Nöthel 2005