CDU

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

CDU-Ortsverband Ricklingen-Wettbergen-Mühlenberg aktuell

1. Grünkohlessen

Das diesjährige Grünkohlessen des CDU-Ortsverbandes findet am Freitag, den 20.11.2015 statt, und zwar in Rick’s Restaurant & Bistro, Ricklinger Stadtweg 1. Beginn ist 19.00 Uhr.

Für das Essen wird ein Beitrag in Höhe von 14,90 € pro Person erhoben. Bei einem humorigen Rätsel zu Heimatgeschichten aus der Landeshauptstadt Hannover wird die diesjährige Strunkkönigin bzw. der Strunkkönig gekürt. Traditionsgemäß wird der „Majestät“ ein Palmenzweig (Riesengrünkohlstrunk) und das Zepter (1 Flasche Beekewasser) überreicht.

Die launige Kohlrede hält dieses Jahr
Herr Reinhold Hilbers
Stellv. Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen und stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag.

Nach dem Essen unterhält Sie musikalisch ein Überraschungsgast aus der südlichen Heimat des Grünkohls. Verbindliche Anmeldungen müssen bis spätestens bis zum 12. November 2015 bei Anne Stache erfolgen, entweder per e-mail oder per Telefon (0170-2180042).

Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, werden Ihre Anmeldungen nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

2. CDU-Ortsverband lud ein zum Hoffest: „25 Jahre Deutsche Einheit - 70 Jahre CDU“

25 Jahre Deutsche Einheit und 70 Jahre CDU in Deutschland! Dies war für unseren Ortsverband ein würdiger Anlass, mal wieder richtig zu feiern. Viele Bürgerinnen und Bürger aus Wettbergen, aus dem ganzen Stadtbezirk Ricklingen und auch aus anderen Hannoverschen Stadtteilen sind unser Einladung zum Hoffest im „Kastanienhof“ in Wettbergen am 3.Oktober gefolgt und haben mit uns gefeiert. Bei schönem herbstlichem Wetter strömten die Besucher bereits am frühen Nachmittag zu unserem Fest. Als Ehrengast begrüßte unsere Vorsitzende und stellvertretende Regionspräsidentin Michaela Michalowitz Gerhard Springer (91), Gründungsmitglied der CDU in Deutschland. Die Rede zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit hielt Frank Oesterhelweg, Mitglied des Niedersächsischen Landtages und Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Braunschweig.

Nach dem offiziellen Teil war der Tortenwettbewerb ein erster Höhepunkt. Die Siegerin des Wettbewerbs wurde mit einer Berlinreise belohnt. Der Reinerlös durch den Verkauf der gespendeten Torten liegt bei rund 400 € und kommt der Jungendfeuerwehr Wettbergen zugute. Nach den offiziellen Reden sorgte dann die Band „No Country for Old Men“ mit Livemusic für gute Stimmung. Zum Abend hin setzte sich das Fest dann auch in der Scheune des „Kastanienhofes fort, wo unser Disco Jockey zum Tanz aufspielte.

3. Rückblick zum Kommunalpolitischen Bürgergespräch - Schwerpunkt war die aktuelle Situation am Schünemannplatz

Am 7.10.2015 hatte der CDU-Ortsverband unter Federführung unseres Ricklinger Stadtteilbeauftragten Reinhard Deppe zu einem Bürgergespräch unter Beteiligung von Toni Meier, Kontaktbeamter des Polizeireviers Ricklingen, in das Gasthaus „Anno 1901“ eingeladen. Im Mittelpunkt des Abends stand die Lage am Schünemannplatz, der immer mal wieder für Schlagzeilen sorgt. Unser Kontaktbeamte stellte anhand der bei der Polizei geführten Falldaten dar, dass der Schünemannplatz zwar häufig in der Statistik auftaucht, die meisten Fälle aber Schwarzfahrer beträfen, die an der Straßenbahnhaltestelle selben Namens aufgefallen sind. Weitere Fälle seien Verkehrsunfälle an diesem Ort sowie Betrugsdelikte im Internet durch Anwohner. Lediglich etwa 2 Fälle pro Monat seien danach auf die „Nutzer“ des Schünemannplatzes zurückzuführen.

Spektakulär war zuletzt die Massenschlägerei Ende Juli 2015. Aber dieser Gewaltausbruch ging nicht vom Schünemannplatz aus, sondern hatte seinen Ursprung in anderen Stadtteilen aus und ist dann nur am Schünemannplatz eskaliert. Toni Meier stellte klar, dass es in diesem Jahr keinen einzigen Vorfall auf dem Platz gegeben hätte, bei dem Außenstehende zu Schaden gekommen seien, auch wenn sich die Anwohner natürlich belästigt fühlen.

Neben der Problematik Schünemannplatz beantwortete Toni Meier noch Fragen zum Thema Wohnungs- und Hauseinbrüche und Autodiebstähle. Er wies besonders darauf hin, dass die Polizei eine kostenlose detaillierte Beratung zum Thema „Sicherheit vor Einbrüchen“ durchführt. Hier haben sich erfreulicherweise die Wartezeiten deutlich reduziert.

Für den Vorstand
Michaela Michalowitz       Roland Frank

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken
CDU
Links & Adressen
CDU Ri-We-Mü
Artikel: Roland Frank, CDU Ricklingen-Wettbergen-Mühlenberg
Nöthel 2015