CDU

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

CDU-Bezirksratsfraktion im Stadtbezirk Ricklingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die nächste Sitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen findet am Donnerstag, den 21. Mai 2015, um 19.00 Uhr im Oberen Saal des Freizeitheims Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover, statt. In dieser Sitzung wird u.a. über die Drucksache zur Straßensanierung im Bestand in Oberricklingen entschieden. In der „Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde“ können Sie wieder Ihre Fragen und Anregungen vortragen.

Behandlung von Eckgrundstücken im Sanierungsgebiet Oberricklingen

In der Sitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen am 5.3.2015 hatte die Verwaltung über die Maßnahmen zur Grunderneuerung im Bestand zu den Straßen

  1. Wennigser Straße
  2. Ronnenberger Straße
  3. Barsinghäuser Straße
  4. Springer Straße
  5. Gehrdener Straße

informiert. Die Verwaltung schlägt jetzt zusätzlich auch die Grunderneuerung der Munzeler Straße vor. Durch die Kreuzungen der zu sanierenden Straßen in diesem Gebiet würden ca. 16 Eigentümer von Eckgrundstücken doppelt zur Straßenausbaubeitragssatzung veranlagt. Hierzu haben wir noch Erörterungsbedarf.

Information der Anlieger über bevorstehende Leitungsarbeiten

In jüngster Zeit wurden im Stadtbezirk verstärkt Leitungsarbeiten durchgeführt, z. B. Hangstraße, Peperfeld. Die Bezirksratsvertreter erhalten zwar ständig zahlreiche Ankündigungen von derartigen Baumaßnahmen, die Anlieger dagegen offensichtlich nicht. Bei ihnen herrscht infolge plötzlich auftauchender Absperrungen und Halteverbotsschilder häufig Unmut, Ratlosigkeit, Unverständnis und Sorge, dass auch ihre Straße grunderneuert wird und sie zahlen dürfen. Hier scheint ein Informationsdefizit vorzuliegen, welchem wir mit entsprechenden Fragen an die Verwaltung auf den Grund gehen wollen.

Baumpflanzungen Kurve Hauptstraße

Am 21.03.2015 sind die angekündigten Bepflanzungen im Bereich der Kurve Hauptstraße durchgeführt worden. Doch statt drei Bäumen sind nur zwei gepflanzt worden. Anstelle des dritten Baumes ist eine Rindenmulch-Busch-Ecke errichet worden. Diese Anlage dürfte - wie an anderen Stellen auch - überwiegend von Hunden genutzt werden. Im Hinblick auf die spätere Reinigung und Alternativmöglichkeiten möchten wir dies noch einmal thematisieren.

Beseitigung der Absperrbaken in der Hauptstraße

Seitens der Bauverwaltung ist bei einer Informationsveranstaltung mitgeteilt worden, dass die Hauptstraße zwischen An der Kirche und Peperfeld vsl. nicht in den nächsten 10 bis 15 Jahre grunderneuert werden muss oder ausgebaut werden soll. Somit ist der bereits mehrfach von der CDU-Fraktion bemängelte unzureichende Reinigungs- und Bauzustand mittelfristig festgeschrieben. Dieser Zustand mit den abgepollerten Parkbuchten und zu schmalen Gehwegen ist für die Anlieger nicht akzeptabel und sollte mit vertretbarem baulichen Aufwand kurzfristig in einen vernünftig nutzbaren Standard versetzt werden. Hierzu haben wir eine reinigungsfähige, barrierefreie und für Fußgängerinnen und Fußgänger nutzbare Lösung gefordert.

Einschränkung von Trainingszeiten für Schwimmkurse

Die Sportvereine im Stadtbezirk klagen über die zunehmende Einschränkung von Trainingszeiten für ihre Schwimmkurse. Durch die (sinnvolle) Ausweitung der offenen Ganztagsschulen können Schwimmkurse nur noch in den späten Nachmittags- und frühen Abendstunden angeboten werden. Trainingszeiten der Vereine wurden jetzt sogar in stadtbezirksnahen Schwimmbädern gekündigt. Dabei ist der Schwimmunterricht für Vorschul- und Grundschulkinder ein wichtiger Bestandteil der Kindererziehung in unserer Gesellschaft. Wir möchten gern wissen, wie die Verwaltung diese Entwicklung gegensteuern will.

Toiletten-Anlage am Schünemannplatz

In der Sitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen am 12. Juni 2014 hatte die Verwaltung die Pläne zum Umbau und der Neustrukturierung der Toilettenanlage am Schünemannplatz vorgestellt (Informationsdrucksache Nr. 15-1112/2014). Laut Aussage des Vertreters der Verwaltung in dieser Sitzung sollte die Anlage noch im Jahre 2014 fertiggestellt werden. Es ist offensichtlich, dass mit den Umbau- bzw. Umstrukturierungsmaßnahmen noch nicht begonnen wurde. Wir haben nunmehr angefragt, welche Gründe den Umbauarbeiten entgegenstehen.

Sanierung der Humboldtschule

Das Einzugsgebiet der Humboldtschule ist u.a. der gesamte Stadtbezirk Ricklingen. Die Stadtverwaltung betont seit ein paar Jahren ihre Bemühungen, den Sanierungsstau im Schulbereich mit hoher Priorität und großem finanziellem Aufwand entgegenzuwirken. Bei der Humboldtschule herrscht seit einigen Jahren diesbezüglich Stillstand. Die naturwissenschaftlichen Fachräume wurden seit einem halben Jahrhundert nicht modernisiert, Technik und Einbauschränke stammen noch aus den 60er Jahren. Die Sporthallen sind marode. Die ehemals als Ausweichquartier des Theaters am Aegi genutzte Aula ist seit einiger Zeit gesperrt, um Schülerinnen, Schüler und Besucher vor herabfallender Deckenverkleidung und Bühnentechnik zu schützen. Theater und Musikveranstaltungen sowie Einschulungs- und Abiturentlassungsfeiern können hier nicht mehr stattfinden. Die Stadtverwaltung hinkt ihrem eigenen Anspruch weit hinterher. Die zeitnahe Sanierung dieser Gebäudeteile ist nach Auffassung der CDU-Fraktion dringend geboten. Hierzu haben wir einen Antrag gestellt, einen Sanierungsplan für die Aula, die Sporthallen und den Trakt der naturwissenschaftlichen Fachräume aufzustellen.

Für Hinweise oder Probleme stehen Ihnen selbstverständlich auch gerne wie gewohnt alle Mitglieder der CDU-Bezirksratsfraktion als Ansprechpartner zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen der CDU-Bezirksratsfraktion
Christian Weske
Fraktionsvorsitzender

www.cdu-ricklingen.de

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken

Weitere Nachrichten

 

CDU
Links & Adressen
CDU-Bezirksratsfraktion Ricklingen
Artikel: Christian Weske, CDU-Bezirksratsfraktion Ricklingen
Nöthel 2015