SPD

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
hier einige Informationen aus der Sitzung des Stadtbezirksrat Ricklingen vom 13. November 2014.

Flüchtlingsheim Tresckowstraße

Im Mai hat eine Bürgerinformation dazu stattgefunden. Bislang hat sich nicht viel Neues ergeben. Die Verwaltung teilte mit, dass sich der Baubeginn verzögern wird und deshalb die ersten Flüchtlinge nicht im Frühjahr, sondern erst im Herbst einziehen können.
Selbstverständlich ist heute noch nichts über Nationalität, Geschlecht und Alter der Ankömmlinge zu sagen. Daher kann auch die Frage nach Kita- oder Grundschulplätzen nicht beantwortet werden.

Lt. „Hannover-Standard“ wird das Wohnheim ca. 50 Menschen aufnehmen, für deren Betreuung eineinhalb Sozialarbeiterstellen vorgesehen sind. Es wird einen Hausmeister geben und es gehört auch zu den Richtlinien der Landeshauptstadt, dass rund um die Uhr, jeden Tag im Jahr, die Pforte besetzt ist. Somit ist gewährleistet, dass auch nachts im Notfall Hilfe geholt werden kann.
Das Haus ist im Parterre barrierefrei.

Bezirksratsherr Dr. Jens Menge sprach das Thema „Übergriffe auf Heimbewohner durch Sicherheitskräfte in NRW“ an. Die Gefahr wird hier nicht gesehen, da generell die Einrichtungen kleiner sind (s.o.) und somit pro Heim nur eine Sicherheitskraft im Dienst ist und die Stadt beim Einsatz von Fremdfirmen qualifizierte polizeiliche Führungszeugnisse anfordert. Dazu kommt, dass die Mitglieder der Unterstützerkreise für Flüchtlingsheime, die häufig in den Einrichtungen sind, negative Entwicklungen melden würden und die Heimaufsicht um eineinhalb Stellen verstärkt wurde.

Barthold-Knaust-Straße

Der Umbau der Barthold-Knaust-Straße ist nun endgültig beschlossen worden. Und zwar nach einer Planung, an der auch die Anwohner beteiligt waren und die gute Ergebnisse gebracht hat. Fraktionsvorsitzende Sophie Bergmann lobte ausdrücklich die Zusammenarbeit zwischen Anwohnerinnen und Anwohnern mit der Verwaltung, die in diesem Umfang ein Novum war.

Henckellweg (Anfrage)

Wir haben gefragt, ob der Henckellweg (Einbahnstraße) für den Radverkehr in beiden Richtungen freigegeben werden kann, weil Radfahrerinnen und Radfahrer, die über die Stammestraße aus Richtung Innenstadt kommen und in den Henckellweg einbiegen wollen, einen Umweg über die Pfarrstraße und den Ricklinger Stadtweg sowie Wartezeiten an zwei Ampeln in Kauf nehmen müssen.
Diese Frage konnte leider noch nicht beantwortet werden.

Rohrskamp (Antrag)

Bezirksratsherr Martin Walther stellte den Antrag, an den Straßeneinmündungen der Rintelner Straße, der Herforder Straße und Auf dem Rohe zum Rohrskamp die Bordsteine abzusenken, damit auch dieser Bereich barrierefrei wird.

Die nächste Bezirksratssitzung findet am 11. Dezember, 19.00 Uhr im FZH Ricklingen statt.
Darüber berichten wir erst im kommenden Jahr.

Die SPD-Bezirksratsfraktion wünscht Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, daher schon jetzt eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen
Sophie Bergmann
Fraktionsvorsitzende

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken

Weitere Nachrichten

 

SPD
Links & Adressen
SPD-Fraktion
Artikel: Sophie Bergmann, SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen
Nöthel 2014