Michaelisgemeinde

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Veranstaltungen und Angebote der Michaelisgemeinde im Oktober 2014

Umbau und Sanierung des Gemeindehauses

Wie sieht es aus auf der „Baustelle Gemeindehaus“? Läuft alles nach Plan? Nach einem etwas zögerlichen Beginn der Bauarbeiten und einer betriebsbedingten Unterbrechung geht es seit August 2014 “in die Vollen“. Und nach wie vor gilt: Die Fertigstellung des Umbaus ist Ende März 2015, also kurz vor Ostern. Natürlich darf nichts Ungewöhnliches dazwischen kommen, auch ein langer Winter kann diesen Termin noch beeinflussen.

Beim Stichwort „Winter“ taucht sofort die Frage nach der Heizung auf, die ja völlig erneuert wird. Sie ist nicht nur für das Gemeindehaus zuständig, sondern auch für die Kirche und das Pfarrhaus. Spätestens Ende September soll die Heizungsanlage betriebsbereit sein. Alle am Umbau und der Sanierung beteiligten Firmen sind z. Zt. aktiv. Die meisten Rohrleitungen (Elektro, Heizung, Sanitär) sind bis Ende September installiert. Der Aufzugschacht wird hergestellt, Zwischenwände und Akustikdecken werden montiert usw. Ab Oktober wird der Schwerpunkt das Äußere des Gebäudes sein, nämlich die Fassade, das Dach, die Fenster und Türen. Diese Arbeiten kann man dann auch von außen beobachten!
Jürgen Walter

Der Michaelis Friedhof - ein Ort der Stille

Immer wieder werden wir gefragt, ob auf dem Michaelis Friedhof noch die Möglichkeit besteht, eine neue Grabstelle zu erwerben. Ja, diese Möglichkeit besteht. Seit diesem Jahr ist es auch möglich bei uns eine Grabstelle zu erwerben, wenn man keiner christlichen Kirche angehört. Die Trauerfeiern in der Friedhofskapelle können jedoch nur von Geistlichen abgehalten werden.

Der Michaelis Friedhof ist einer von zehn kirchlichen Friedhöfen in Hannover, die noch im Betrieb sind. Unser Friedhof ist mit seinen 2 Hektar zwar recht klein, aber dadurch auch gut zu überschauen und dies schätzen viele Ricklinger.

In den letzten Jahren hat der Wunsch nach einer Urnenbestattung auf unserem Friedhof sehr zugenommen und gleichzeitig werden nach Ablauf der Ruhefrist (20 Jahre) viele mehrstellige Familiengräber zurückgegeben. Dadurch sind wieder Grabstellen frei geworden und können erworben werden.

Dabei handelt es sich um Wahl- sowie Urnengräber und pflegefreie Urnen- und Erdreihengräber in einem Rasenfeld. Generell werden die Grabstätten für 20 Jahre verliehen. Die Wahlgrabstätten können aber nach Ablauf der Ruhezeit verlängert werden und über Jahrzehnte im Nutzungsrecht einer Familie bleiben. Dann besteht jedoch auch die Pflicht, die Gräber zu pflegen oder in Pflege zu geben.

Unser Friedhof ist nicht nur eine ortsnahe Bestattungsstätte, auf der man die Namen vieler Ricklinger Familien findet, sondern auch ein Stück öffentliches Grün und ein Ort der Stille. Wir bemühen uns, unserem Friedhof ein gepflegtes Äußeres zu geben und versuchen auch immer wieder durch Neu- und Umgestaltung den Wünschen und Bedürfnissen der Benutzer gerecht zu werden.

Falls Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an unserer Friedhofsbüro (41089790), dort wird Frau Müller Sie gerne umfassend informieren.

Auftakt-Konzert zur Gründung des Freundeskreises Musik in der Michaelis Kirche

Alle, die Freude an Musik haben und vielleicht auch den Wunsch, die Musik zu fördern, sind herzlich eingeladen zu einem Konzert mit einem bunten Programm, das ein wenig die musikalische Bandbreite unserer Gemeinde repräsentiert. Nach dem Konzert wollen wir noch beisammen bleiben und wer Interesse hat, ist ganz herzlich zu der Gründungsversammlung des Freundeskreises Musik in Michaelis eingeladen.
Fr. 10.10.18.00 Uhr Michaelis Kirche Der Eintritt ist frei.

Kinderkirche

Sa. 11.10. 10.00 -12.00 Uhr Michaeliskirche

Senioren

Auch der Herbst hat schöne Tage
Mi. 15.10. 15.00 Uhr Michaelis Kirche mit Pn. Ahlers

Der 1. Weltkrieg und die Rolle der Kirchen

Wie verhielten sich die Kirchen im 1. Weltkrieg? Was wurde von den Kanzeln verkündet?
Welche Theologie stand dahinter? Es gibt viele Dokumente, Predigten und Verlautbarungen aus dieser Zeit. Zum Teil für uns heute nicht nachvollziehbar, wie das Kriegsgeschehen damals verherrlicht wurde. Es gab jedoch auch kritische Stimmen. All diese Fragen werden uns bei unseren Kirchturmgesprächen beschäftigen. Da das Thema so umfangreich ist, soll es im Oktober und November Grundlage unserer Gespräche sein.
Mo. 20.10. u. 17.11.2014 15.00 Uhr Michaelis Kirche, Pn. Ahlers

Wieder ist Herbst

Die MichaKids singen von fallenden Blättern, fliegenden Drachen und leuchtenden Laternen.
Gemeinsam mit den MickAngels, Flöten-, Gitarren- und Xylophon-Kindern freuen sie sich auf große und kleine Zuhörer bei ihrem Herbstkonzert
Leitung: Dörte Mauritz
Eintritt frei, um Spende wird gebeten
Di 21.10., 17.30 Uhr, Michaeliskirche

Tischabendmahl zum Reformationstag in Michaelis

„Zur Freiheit hat euch Christus berufen“ diese Grundaussage des Neuen Testamentes hat Martin Luther neu entdeckt. Freiheit - was bedeutet das? Mach, was du für richtig hältst? Du bist niemandem gegenüber verantwortlich? Diese Fragen werden uns in diesem Jahr am Reformationsabend beschäftigen. Wir laden Sie herzlich zu unserem Tischabendmahl ein.
Fr. 31.10. 19.00 Uhr Michaelis Kirche

Gottesdienst zum Gedenken des 1. Weltkrieges

Hundert Jahre sind seit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges vergangen. Ein Krieg, in dem auch die Kirche eine sehr fragwürdige Rolle spielte. In unserem Gottesdienst wollen wir nicht nur zurückschauen und des Vergangenen gedenken, sondern auch um den Frieden beten und gemeinsam Abendmahl feiern. Der Gottesdienst wird mitgestaltet von jungen Musikern der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Wir danken der Stiftung Edelhof, die die jungen Künstler fördert.
So. 2.11. 10.00 Uhr Michaelis Kirche

Krippenspiel

„Ein jedermann gehe, dass er sich schätzen lasse, ein jeder in seine Stadt.“ Das ist der Text des Ausrufers im diesjährigen Krippenspiel in der Michaeliskirche. Diesem Aufruf folgend machen sich Maria und Josef auf den Weg nach Bethlehem, bitten die Herbergswirte um Quartier, bekommen Besuch von den Hirten und den heiligen drei Königen, die das Jesuskind sehen wollen.
Außerdem sollen wieder viele Engel mitspielen, der böse König Herodes und die Schriftgelehrten. Kinder ab 6 Jahre sind aufgerufen, gemeinsam mit Dörte Mauritz und den MichaKids dieses Musiktheaterstück vorzubereiten.
Ab 11. November wird immer dienstags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Kirche geprobt.
Die Aufführung ist am Heiligabend, 24.12., im Gottesdienst um 16 Uhr.
Dabei wirken auch wieder Instrumentalkinder mit, und die Gottesdienstbesucher werden in das Stück mit einbezogen. Anmeldungen ab sofort im Gemeindebüro, Tel. 42 12 62, oder bei Dörte Mauritz, Tel. 13 12 10, Email

Veranstaltungen und Angebote im Kirchenladen Ricklingen im Oktober 2014

Kirchenladen Ricklingen
Ricklinger Stadtweg 28,
Telefon: 4104271,
Fax: 4104322

Öffnungszeiten:

Gemeindesekretärin: Katrin Gustke

Besondere Sprechzeiten:

Fotobuch “Das alte Ricklingen” Band II

...ist im Kirchenladen erhältlich!
Auch Band I ist nachgedruckt worden und kann wieder erworben werden!

Die Umbaupläne für das Gemeindehaus Michaelis sind im Kirchenladen ausgestellt. Außerdem wird seit Baubeginn ein „Bautagebuch“ mit Fotos geführt, damit jeder Interessierte die Fortschritte des Umbaus verfolgen kann.

Beratung zu ALG II und Sozialhilfe

Welche Rechte und Pflichten haben Sie beim Bezug von Arbeitslosengeld II bzw. Sozialhilfe? Wie sinnvoll ist eine Budgetplanung der ohnehin schmalen Finanzen? Mit diesen und ähnlichen Fragen können Sie dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr in den Kirchenladen kommen. Der Sozialarbeiter des Diakonischen Werks Hannover, Bernd Möller, gibt Tipps und Hilfestellung zum Arbeitslosengeld II und zur Sozialhilfe.

Stricken, Häkeln ... lernen! Freitags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Die Kunst des Handarbeitens ist heute fast völlig verloren gegangen. Wir möchten sie wieder ein wenig beleben. Daher laden wir ab sofort alle in den Kirchenladen ein, die Freude am Stricken, Häkeln und Nähen haben, oder es lernen möchten.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Barbara Metzner, Tel.: 0511 / 423764.

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken

Weitere Nachrichten

 

Michaelisgemeinde
Links & Adressen
Michaelisgemeinde
Artikel: Marlies Ahlers, Michaelisgemeinde
Nöthel 2014