Kita St. Thomas

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Wo sich Feldhasen und Wildschweine „Gute Nacht“ sagen

Freizeit der KiTa St. Thomas im Deister

„Ab in den Urlaub!“ - Wochenlang gab es in den Gruppen der KiTa St. Thomas kaum noch ein anderes Thema: Für drei Tage haben 40 Mädchen und Jungen (2 bis 6 Jahre) jetzt ihre Koffer gepackt und sind mit fünf Erzieherinnen und zwei Praktikantinnen auf große Fahrt gegangen – los ging es zur KiTa-Freizeit nach Springe!

Dort erwartete die kleinen Entdecker allerlei Abenteuerliches: Statt zu basteln und zu malen, sind die Kids auf Schatzsuche im Wald gegangen, durften Hängebauchschweine und Ziegen streicheln und mutig über Baumstämme klettern.

Statt Malen und Basteln standen für die KiTa-Kids lange Streifzüge durch den Wald auf dem Programm
Statt Malen und Basteln standen für die KiTa-Kids lange Streifzüge durch den Wald auf dem Programm

Organisatorin Janine Pehling: „Das Größte für die Kinder war, dass sie ohne Ende durch Pfützen hüpfen konnten und abends im Kaminzimmer `Pippi Langstrumpf` vorgelesen bekamen. Und dass es im Essensaal einen `Fahrstuhl` aus den 50er Jahren gab, bei dem die Mahlzeiten mit Seilen aus der Küche hochgezogen werden mussten.“

Und natürlich gab es für die Stadtkinder rund um das weitläufige Landheimgelände im Deister auch jede Menge „exotische Tiere“ und ihre Hinterlassenschaften zu entdecken. Pehling: „Wir haben Nacktschnecken gefunden, Feuersalamander mit ihren Babys beobachtet, Feldhasen gesehen und ganz viele Wildschweinborsten gefunden.

Die St.-Thomas-Kinder vor ihrem Feriendomiziel - dem Landschulheim in Springe
Die St.-Thomas-Kinder vor ihrem Feriendomiziel - dem Landschulheim in Springe

Bereits zum zweiten Mal haben die Erzieherinnen auch Kinder aus der „Pinguingruppe“, also der Krippe, zur Freizeit mitgenommen. Pehling: „Von den Kleinsten waren neun mit, geschlafen haben wir auf einem riesigen Matratzenlager – da kam abends erst gar kein Heimweh auf...“

Ob die KiTa-Kids nächstes Jahr wieder gemeinsam in den „Urlaub“ starten? Pehling: „Mit Sicherheit ja! Das war für Alle ein großer Spaß!“

Kuschelig - Vorlesestunde am Abend mit
Kuschelig - Vorlesestunde am Abend mit "Pippi Langstrumpf"

Julia-Marie Meisenburg
Vorsitzende Förderverein der Kindertagesstätte Ev. Luth. Kirchgemeinde St. Thomas Hannover-Oberricklingen e.V.

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken

Weitere Nachrichten

 

Kita St. Thomas
Links & Adressen
Artikel & Fotos: Julia-Marie Meisenburg, Förderverein Kindertagesstätte der Ev. Luth. St. Thomas-Gemeinde Hannover-Oberricklingen
Nöthel 2014