Polizei

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]
Polizeimeldung

Zwei Taschendiebe festgenommen - 28-Jähriger fällt erneut auf

Links & Adressen
Text: Pressemitteilung, Polizeidirektion Hannover

Wie bereits berichtet, waren am 8. Oktober 2005 zwei 26 und 28 Jahre alte mutmaßliche Taschendiebe festgenommen worden, nachdem sie eine Frau in einem Supermarkt an der Pfarrstraße bestohlen hatten. Damals hatten die Ermittler den Männern rund 35 Taschendiebstähle in Ricklinger Supermärkten zugeordnet. Ein Richter hatte Haftbefehl erlassen.

Dienstag (18.10.2005) kam es nun gegen 16.15 Uhr erneut zu einem Taschendiebstahl in einem Supermarkt an der Wallensteinstraße. Wie bei den zurückliegenden Fällen spielte sich die Tat am Gemüsestand des Geschäfts ab. Eine 86-Jährige hatte ihre Handtasche an einen Einkaufswagen gehängt und nach kurzem Wegdrehen gerade noch beobachtet, wie ein Mann davon lief, während die Tasche am Wagen noch wackelte.

Bei einer Überprüfung stellte sie fest, dass ihr Portmonee fehlte. Laut schrie sie daraufhin um Hilfe. Mehrere Kunden und der Marktleiter versuchten noch, den Tatverdächtigen zu stoppen. Dieser warf unterdessen auf seiner Flucht die Geldbörse davon. Dabei landete auch ein Entlassungsschein einer Justizvollzugsanstalt auf dem Boden. Darauf verzeichnet sind die Personalien desjenigen Mannes, der bereits nach einem ähnlichen Delikt am 8. Oktober an der Pfarrstraße festgenommen worden war.

Zeugen beschrieben den Geflüchteten auch entsprechend. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos. Der 28-Jährige ist ohne festen Wohnsitz und weiter auf der Flucht.

Update zum Artikel vom 10.10.2005: Zwei Taschendiebe festgenommen

Hettwer/Nöthel 2005