Fidele Dörp: St. Augustinus

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Engagierte Frauen an der Lobback-Orgel

„Schätzen Sie mal, wieviele Pfeifen diese Orgel hat!“. Die 18 Frauen aus der Leine-Volkshochschule konnten es kaum fassen, als der Organist der St.-Agustinus-Kirche, Winfried Dahn, die Zahl von 3.245 nannte. Damit hatte niemand gerechnet.

Die Lobback-Orgel in der St.-Agustinus-Kirche

Im Rahmen der Kurse „Den Jahren mehr Leben geben“ unter Leitung von Christa Rennecke hatte Winfried Dahn sich bereit erklärt, die wissbegierigen Frauen in das Innere der Lobback-Orgel mit 45 Registern und in das Orgelspiel schauen zu lassen.
Vorher hatte er an einem geöffneten Klavier erklärt, wie der Ton eines Tasteninstrumentes zustande kommt. Dass dies im Grunde genommen bei der großen Orgel ähnlich ist, aber mit einem andersartigen und technisch erheblich größeren Aufwand, wurde sehr bald klar. Die Frauen erfuhren etwas über Metall- und Holzpfeifen mit Labium oder Zungen von 12 Millimetern bis über fünf Metern Länge, über Haupt- und Schwellwerk, Rückpositiv, drei Manuale und das Pedalwerk.

Engagierte Frauen an der Lobback-Orgel

Winfried Dahn ließ die Frauen nicht nur beim Spielen zusehen, sondern gewährte auch Einblick in das Orgel-Innere. Dort war zu beobachten, wie sich auf Tastendruck am Spieltisch über ein kompliziertes System von dünnen Holzlatten, der Traktur, die Ventile der Pfeifen öffnen und schließen. Und man durfte sich sogar selbst am Spieltisch versuchen.

Engagierte Frauen an der Lobback-Orgel Engagierte Frauen an der Lobback-Orgel

Wie kommen aber die so verschiedenen Klangfarben zustande? Man staunte, dass jedes der drei Manuale und das Pedalwerk jeweils getrennt voneinander durch eine Vielzahl von Schaltern registriert werden kann. Durch Kombination der sehr unterschiedlichen Klangfarben kann der Organist schier unerschöpfliche Möglichkeiten ausnutzen. Winfried Dahn entließ die Damen, die alles mit großer Aufmerksamkeit und vielen Fragen aufgenommen hatten, nach fast drei Stunden mit einem Zitat aus dem Gedicht „Orgelspiel“ von Hermann Hesse: „Geht davon mit klangberührtem Herzen“.

Engagierte Frauen an der Lobback-Orgel

Wolf-Dieter Rennecke

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken
St. Augustinus
Links & Adressen
Artikel & Fotos: Wolf-Dieter Rennecke
Nöthel 2019