Grüne Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Grüne Infos für Ricklingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
hier informieren wir Sie über aktuelle Themen der GRÜNEN Stadtteilgruppe Ricklingen.

Straßenausbaubeiträge in der Kritik

Die sogenannte Grunderneuerung im Bestand (GiB) von mehreren Straßen in Oberricklingen sorgt weiterhin für Debatten im Stadtbezirk. Gemäß der aktuell in der Landeshauptstadt Hannover gültigen Straßenausbaubeitragssatzung werden in Wohngebieten die Anwohnerinnen und Anwohner anteilig zur Kasse gebeten. In reinen Anliegerstraßen werden sogar ganze 75 Prozent der Kosten auf die Eigentümerinnen und Eigentümer der Häuser umgelegt.

Die GRÜNE Stadtteilgruppe hat sich mit der aktuellen Ausgestaltung der Straßenausbaubeiträge kritisch auseinander gesetzt. Durch die Beiträge kommen auf die Anwohnerinnen und Anwohner teilweise erhebliche Kosten zu. Gerade für Menschen mit geringem Einkommen oder auch junge Familien, die gerade erst ein Haus gekauft und saniert haben, können diese eine große Belastung darstellen.

Wir setzen uns für eine Diskussion auf Stadtebene ein, um eine sozial ausgewogenere und gerechtere Regelung für die Finanzierung von Straßenerneuerungen zu gestalten. Diese muss gleichzeitig auch der Haushaltssituation Hannovers Rechnung tragen.

„Müllmonster“ bei Putzmunter

Müllmonster bei Putzmunter

Am 10. März waren viele Menschen in Hannover „putzmunter“ und haben im Rahmen der aha-Aktion Müll gesammelt. Was mensch aus Müll alles machen kann, hat die GRÜNE Stadtteilgruppe Ricklingen beim Putzmunter-Fest auf dem Mühlenberger Markt gezeigt. Aus alten Kartons, Bechern und vielem mehr ist dabei ein „Müllmonster“ entstanden (siehe Bild).
Vielen Dank an alle, die zu unserem Aktionsstand gekommen sind und mitgemacht haben!

Sprecher wiedergewählt

Beim Treffen der GRÜNEN Stadtteilgruppe Ricklingen vom 7. März stand turnusgemäß die Neuwahl des Stadtteilgruppen-Sprechers auf dem Programm. Jan Haude wurde einstimmig wiedergewählt.

Grüne Ricklingen diskutieren mit Belit Onay, MdL

Seit fast einem halben Jahr wird Niedersachsen von einer „Großen Koalition“ regiert. Bislang sind SPD und CDU vor allem dadurch aufgefallen, viel Geld für teure Wahlgeschenke und eigene personalpolitische Interessen auszugeben. Eine nachhaltige Vision für Niedersachsen ist bislang nicht zu erkennen.
Gemeinsam mit Belit Onay, hannoverscher Landtagsabgeordneter und innenpolitischer Sprecher der grünen Fraktion, möchten wir eine erste Bilanz ziehen und Alternativen zur GroKo-Politik diskutieren.

Weitere Infos zur Arbeit und den Themen der GRÜNEN in Ricklingen: ricklingen.gruene-hannover.de

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken
Bündnis '90 / Die Grünen
Links & Adressen
Artikel: Jan Haude, Grüne Ricklingen
Nöthel 2018