SPD

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen

SPD will Informationen über den Sozialbericht 2013

In der ersten Bezirksratssitzung nach der Sommerpause beantragt die SPD-Fraktion, dass dem Stadtbezirksrat Ricklingen der Sozialbericht 2013 in einer der nächsten Sitzungen durch die Fachverwaltung vorgestellt wird. Auch sollen die sich daraus ergebenden Konsequenzen aufgezeigt werden. Grund ist, dass dieser Bericht in der Presse zwar vorgestellt wurde, dem Bezirksrat die genauen Fakten aber nicht vorliegen. Dabei wäre das nötig, da zum Beispiel mit Mühlenberg, Bornum und Ricklingen drei Stadtteile dieses Bezirks unter die zehn von Einkommensarmut am stärksten belasteten Stadtteile Hannover fallen.

Die Parksituation vor der Martin-Luther-King-Schule soll verbessert werden

Durch die Zusammenlegung der Förderschulen Astrid-Lindgren-Schule, Ihme-Schule und Martin-Luther-King-Schule am Standort Oberricklingen zum Förderzentrum, das von deutlich mehr Lehrkräften frequentiert werden wird, ist mit einer Zunahme parkender Autos zu rechnen. Die SPD-Fraktion beantragt deshalb, Parknischen anstelle des unbefestigten Randstreifens vor der Martin-Luther-King-Schule zu bauen, um die Situation für Parkende und für Fußgänger zu verbessern. Außerdem soll, um einen Rückstau auf den Straßenbahnschienen zu vermeiden, zwischen Ampel und dem bestehenden Verkehrsschild ein Halteverbot ausgewiesen werden.

Verbesserungen im 2. Bauabschnitt des zero:e parks

Im Bereich des 2. Bauabschnittes des zero:e-parks beantragt die SPD-Fraktion folgende Verbesserungen:

In Ihren Anfragen beschäftigt sich die SPD-Fraktion mit der Rad- und Fußwegführung In der Rehre / Auf dem Sohlorte, die in diesem Bereich unterbrochen ist, und mit der Synchronisierung der Lichtsignalanlagenschaltung Bornumer Straße und fragt u. a., ob die so genannte „dynamischen Pulkschaltung“ eine erfolgversprechende Alternative für diesen Bereich ist. Außerdem möchte die SPD-Fraktion wissen, wann mit der vor drei Jahren beantragten Nachtschaltung der Ampeln im Bereich des Landwehrkreisels zu rechnen ist.

Keine Ruhe für Factorix

Dem Bezirksbürgermeister wurde Mitte Juli überraschend mitgeteilt, dass der Jugendtreff Factorix, der erst vor wenigen Jahren umziehen musste, nur noch bis voraussichtlich April 2014 die Räumlichkeiten der Michaelisgemeinde nutzen kann. Das ist schade. Mindestens so schlimm ist das Gerücht, Ursache sei die Weigerung der Stadtverwaltung, 10.000 Euro für Reinigungskosten zu bezahlen. Das entspricht nicht der Wahrheit. In der nächsten und vermutlich in weiteren Sitzungen wird die Jugendarbeit Thema im Bezirksrat sein.

Sophie Bergmann
stellv. Fraktionsvorsitzend

Sollten Sie Fragen haben oder sich genauer über die Arbeit der SPD-Bezirksratsfraktion Ricklingen informieren wollen, dann besuchen Sie uns im Internet unter www.spd-bezirksrat-ricklingen.de.

SPD
Links & Adressen
SPD-Fraktion
Artikel: Sophie Bergmann, SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen
Nöthel 2013