SPD

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen

Hauptthema im April: Verkehrssicherheit

Geschwindigkeitsmessungen in der Tresckowstraße
Auf eine Anfrage der SPD-Bezirksratsfraktion hatte die Verwaltung geantwortet, aufgrund der bei Messungen gewonnenen Ergebnisse würden „ergänzende Maßnahmen geprüft und umgesetzt“. Hierzu hat für die SPD-Fraktion der Fraktionsvorsitzende Jens Menge jetzt nachgefragt

Ergebnis: Die Fahrzeuge fuhren maximal 40 km/h und langsamer. Ein Gefährdungspotenzial konnte nicht festgestellt werden, so dass wegen der Messungen keine Maßnahmen notwendig sind. Es wird allerdings geprüft, wie die Verkehrssicherheit trotzdem zusätzlich verbessert werden kann. Die Frage, ob der Einsatz von Schülerlotsen sinnvoll wäre, konnte jedoch noch nicht beantwortet werden.

Weniger schwere Unfälle im Stadtbezirk
Die Medien berichteten, dass es in Hannover entgegen dem Bundestrend eine steigend Zahl von Verkehrsunfallopfern gibt. Erik Breves fragte für die SPD-Bezirksratsfraktion deshalb, ob das auch auf den Stadtbezirk Ricklingen zutrifft, welche Bereiche besonders gefährdet sind und wie die Unfallprävention aussieht.

Aus der schriftlichen Antwort: Die Statistik über getötete und schwerverletzte Personen zeigt, dass die Zahlen für 2012 im Vergleich zu 2011 zurückgegangen sind. Unfallschwerpunkte sind weiterhin die Kreisel. Es gibt bereits ein Verkehrssicherheitskonzept insbesondere mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit von Kindern zu bessern. Hier arbeiten u.a. Polizei, ADAC und Verkehrswacht mit. Unter www.gib-mir-acht.de gibt es weitere Informationen.

Sicherheit für Fußgänger in der Beekestraße
Der Bürgersteig zwischen der Hausnummer 88 und der Einmündung der Stammestraße ist durch Wurzelwerk unfallträchtig. Darum beantragte Wolfgang Wüstrich für die SPD-Fraktion eine möglichst kurzfristige Instandsetzung.

Verbesserung der Überquerung Steckerstraße / Beekestraße
Erik Breves hat für die SPD-Bezirksratsfraktion beantragt, den Einmündungsbereich der Steckerstraße in die Beekestraße abzukröpfen und aufzupflastern. Grund: Seit der Verlegung der Stadtbahnhaltestelle hat sich das Verhalten der Fußgänger verändert. Viele gehen bis zur Steckerstraße, um dann beide Straßen in Richtung des östlichen Fußweges der Beekestraße zu überqueren. Das sind ca. 22 m. Durch diese Maßnahme kann der Weg verkürzt, der Verkehr verlangsamt und somit mehr Sicherheit erreicht werden.

Verbesserung der Überquerung Steckerstraße / Beekestraße
Diese Zeichnung finden Sie in einer größeren Version im
Rot-Grünen Antrag: Umgestaltung Einmündungstrichter
Steckerstraße / Beekestraße
(PDF, Seite 2 / 174 KB)

Der einzige Punkt, der sich nicht mit Verkehrssicherheit befasste, war die
Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Grundschule Stammestraße
Die SPD-Bezirksratsfraktion begrüßt, dass immer mehr jungen Familien nach Ricklingen ziehen. Mehr als 100 Erstklässler werden in diesem Jahr in der Grundschule Stammestraße erwartet. Das bedeutet mehr Klassen. Darum fragte Erik Breves für die SPD-Fraktion nach Maßnahmen, wie mit der erwarteten Vier- bis Fünfzügigkeit, den Anforderungen für Inklusion und einem eventuellen Ganztagsschulbetrieb umgegangen wird.

Antwort: Die Schule ist bislang für eine 3,5-Zügigkeit ausgelegt, es werden mindestens vier erste Klassen eingerichtet, d. h., die beiden mobilen Klassenzimmer müssen weiterhin genutzt werden, eine Vorlage zur Grundschulentwicklungsplanung ist in Arbeit. Die SPD-Fraktion wird eine Unterrichtung in einer der nächsten Sitzungen beantragen, weil diese Antworten als nicht ausreichend angesehen wurden.

Sophie Bergmann
stellv. Fraktionsvorsitzend

Sollten Sie Fragen haben oder sich genauer über die Arbeit der SPD-Bezirksratsfraktion Ricklingen informieren wollen, dann besuchen Sie uns im Internet unter www.spd-bezirksrat-ricklingen.de.

SPD
Links & Adressen
SPD-Fraktion
Artikel: Sophie Bergmann, SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen
Nöthel 2013