St. Augustinus

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Konzert zum Volkstrauertag: „Die ew’ge stolze Ruh“

Musik in der Pfarrkirche St. Augustinus
Sonntag, 18. November 2012, 18:00 Uhr, Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover

Am Sonntag, den 18. November 2012 um 18:00 Uhr singt der Hannoversche Singkreis unter Leitung von Keno Weber in der St.-Augustinus-Kirche in Ricklingen (Göttinger Chaussee 145) ein Konzert zum Volkstrauertag mit dem Motto

„Die ew’ge stolze Ruh“.

Neben Arndt Henzelmann an der Orgel wird auch ein Solistenensemble aus Sängerinnen und Sängern des Norddeutschen Figuralchores zu hören sein.

Das Konzert durchschreitet zunächst musikalisch die Stationen von Lebensende und Tod, um mit der Freude über die Vision der Auferstehung zu enden. Die aufgeführten Werke kommen aus nahezu allen Stilepochen: barocke Werke von Johann Bach und Johann Rosenmüller stehen neben romantischen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Giacomo Puccini und Charles Villiers Stanford. Auch die Musik des 20. Jahrhunderts ist mit einem Werk des schottischen Komponisten James MacMillan vertreten.
Außerdem schließen sich die „Trois Danses“ für Orgel von Jehan Alain mit ihren Titeln „Kämpfe“, „Trauer“ und „Freude“ wie eine Klammer um die Chorwerke.

Karten zum Preis von 12,00 € (ermäßig 9,00 €) gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Veranstalter: Hannoverscher Singkreis e.V.

Hannoverscher Singkreis: Die ew'ge stolze Ruh

Horst Lerch
(Öffentlichkeitsarbeit St. Augustinus)

St. Augustinus
Links & Adressen
Musik in St. Augustinus
Artikel: Horst Lerch, St. Augustinus
Nöthel 2012