Rechtsanwaltskanzlei Ursula Albrecht

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Änderung der StVZO: Hauptuntersuchungen

Spätestens ab dem 01. Juli 2012 gilt die Änderung der StVZO betreffs der Hauptuntersuchungen. Folgendes hat sich verändert:

Wegfall der Rückdatierung

Die Hauptuntersuchung ist grundsätzlich immer 24 Monate nach dem jeweils erfolgten letzten Untersuchungstermin fällig.
Ist die Plakette um mehr als 2 Monate abgelaufen, ist mit einer intensiveren und um 20% teureren Prüfung zurechnen.

Hinweis: Ist die Plakette abgelaufen, muss man mit der Ahndung durch die Polizei (Geldbuße / Punkte) und mit dem Verlust des Versicherungsschutzes gerechnet werden.

Probefahrt

Die Hauptuntersuchungsprüfung beginnt immer mit einer Probefahrt von mindestens acht Stundenkilometern. Geprüft werden unter anderem die elektronischen Sicherheitsassistenten des Fahrzeugs, wie ABS, ESP oder Abstandsregler.

Exakte Mängelbeschreibung

Die Prüfung und die etwaig festgestellten Mängel werden in einem noch detaillierteren Prüfbericht festgehalten.
Außerdem erhalten Sie bereits bei der Prüfung Hinweise über sich zukünftig abzeichnende Mängel.

Die Preise sollen gleich bleiben.

Kontakt:
Ursula Albrecht
Rechtsanwältin
Pfarrstraße 43
30459 Hannover/Ricklingen

Tel. (+49-511) 66 26 10
Fax (+49-511) 66 26 90

Zu allgemeinen Fragen bietet Rechtsanwältin Ursula Albrecht im Kirchenladen Ricklingen jeweils montags von 17 - 18 Uhr eine Anwaltssprechstunde an.

Quelle: RA Ursula Albrecht, Hannover-Ricklingen

Rechtsanwaltskanzlei Ursula Albrecht
Rechtsanwältin Ursula Albrecht
Rechtsanwältin Ursula Albrecht
Links & Adressen
Artikel: RA Ursula Albrecht
Nöthel 2012