CDU

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

CDU-Bezirksratsfraktion im Stadtbezirk Ricklingen aktuell

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die nächste Sitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen findet am Donnerstag, 3. Mai 2012 im Freizeitheim Ricklingen statt. Hier die Themen, die wir in dieser Sitzung gern erörtern möchten:

Fahrgastzahlen Stadtbahnlinie 17

Sollte die Niederflurtechnik für die Stadtbahnlinie 10 eingeführt werden, wäre der Weiterbetrieb der heutigen Linie 17 gefährdet. Hierzu wäre es wichtig zu wissen, wie viele Fahrgäste von der Einstellung oder veränderten Linienführung betroffen wären. Eine entsprechende Anfrage haben wir gestellt.

Rückbau Fahrradweg Stammestraße

In den letzten Wochen wurde der Fahrradweg auf der Westseite der Stammestraße zwischen Klusmannstraße und Beekestraße zurückgebaut und als Gehweg neu gepflastert. Hier interessiert uns, ob für eine Neupflasterung dringender Instandsetzungsbedarf bestand, ob auch der Radweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite und die nördlich beidseitig folgenden Radwege bis zur Pfarrstraße zurückgebaut werden und welche Kosten durch die Maßnahme entstanden sind bzw. ggf. noch entstehen werden.

Ansiedlung Bauwagenbewohner zwischen Bornum und Badenstedt

Bei einer öffentlichen Veranstaltung am 6. März 2012 hatte die Verwaltung zu diesem Thema Stellung bezogen. Danach beabsichtigte die Stadt, an der geplanten Umsiedlung der Bauwagenbewohner auf die gewählte Fläche zwischen Bornum und Badenstedt festzuhalten. Dies hat uns veranlasst, nochmals nachzufragen, ob die Verwaltung die vorgeschlagene Fläche innerhalb eines Eisenbahngleisdreiecks als vorläufigen Wohnstandort weiterhin für geeignet hält, obwohl dort 250 Güterzüge und 150 S-Bahn-Züge je Tag bzw. Nacht vorbeifahren. Ferner interessiert uns, ob die Verwaltung die Umsiedlung auch gegen den erklärten Willen der Bauwägler durchführen will und warum die Verwaltung anstelle dieser gewählten, nur provisorisch für eine begrenzte Zeit nutzbaren Fläche nicht einen dauerhaft geeigneten Standort sucht und welches Ergebnis die bisherigen Gespräche mit dem Bezirksverband der Kleingärtner hatten.

Verunreinigungen der Schaltschränke der Telekom

Die Verunreinigungen und Schmierereien an den Schaltschränken der Telekom sind stadtweit ein Ärgernis. Wir möchten gern wissen, ob das von Verwaltung durchgeführte Pilotprojekt in Döhren Erfolg hatte und ob dies nunmehr auch im Stadtbezirk Ricklingen im Rahmen der Stadtteilkulturarbeit durchgeführt werden könnte.

Einrichtung eines Parkverbotes in Wettbergen-West, Tresckowstraße

In letzter Zeit wird im südwestlichen Bereich der Tresckowstraße in Höhe Schneppenhorststraße häufig eine Sattelzugmaschine abgestellt. Autofahrer, die aus Richtung Stadtbahnendhaltestelle kommen bzw. die aus der Schneppenhorststraße nach links in die Tresckowstraße abbiegen wollen, müssen auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Da die Tresckowstraße hier eine Rechtskurve macht, kann der Gegenverkehr nicht bzw. nur schlecht eingesehen werden. Hierbei kommt es zu gefährlichen Situationen. Wir halten es für erforderlich, hier ein Halteverbot einzurichten, um dieser Gefahrensituation zu begegnen und haben hier einen entsprechenden Antrag gestellt.

Über die Ergebnisse werden wir Sie in der nächsten Ausgabe unterrichten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CDU-Bezirksratsfraktion

Christian Weske
Fraktionsvorsitzender

CDU
Links & Adressen
CDU-Bezirksratsfraktion Ricklingen
Artikel: Christian Weske, CDU-Bezirksratsfraktion Ricklingen
Nöthel 2012