ohneGeigen

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

ohneGeigen – Jahresrückblick

Wie schnell doch ein Jahr vergeht...
Am 11.04.2010 wurde das Gründungsprotokoll des Vereins ‚ohneGeigen – sinfonisches Blasorchester in Hannover e.V.‘ unterzeichnet und sofort begann eine erstaunliche Entwicklung. Obgleich selbst hoch motiviert und einigermaßen optimistisch, ahnten die 8 Gründungsmitglieder und der damals bereits nominierte musikalische Leiter Frank Trudwig vor einem Jahr noch nicht, wie gut das Projekt in der Folge vorankommen sollte. Viel Arbeit wurde in den Aufbau des Orchesters investiert. Finanzielle Mittel mussten eingeworben werden, um für den Start ein kleines Notenarchiv und einige notwendige Instrumente beschaffen zu können. Ein Übungsraum musste gefunden werden. Die Werbetrommel musste gerührt und weitere Musiker mussten angeworben werden.
Und Fortuna lächelte: das Orchester erfuhr unerwartet großzügige ideelle und finanzielle Unterstützung, die ersten Auftrittsangebote kamen schneller als erwartet und fast jede Woche erschienen neue Musiker zur Probe und wollten mitmachen.

ohneGeigen beim Probenwochenende in Sondershausen
ohneGeigen beim Probenwochenende in Sondershausen

Das Orchester wuchs so schnell, dass die Mitglieder Mühe hatten, sich die vielen neuen Namen ihrer Orchesterkollegen zu merken. Insofern kam das Anfang April 2011 in der Landesmusikakademie Sondershausen durchgeführte Probenwochenende gerade recht. Es wurde viel, intensiv und erfolgreich geprobt und es gab endlich einmal ausreichend Gelegenheit, sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

Am 09.04.2011 – gerade mal zwei Tage vor Ablauf des erstes Jahres - war ohneGeigen dann erstmalig nicht Gast bei Veranstaltungen anderer Vereine und Institutionen sondern selbst einmal Gastgeber. Auf dem Frühlingskonzert 2011 mit dem passenden Titel ‚Born to be alive‘ stellte ohneGeigen dem Publikum die Ergebnisse der Probenarbeit des Hauptorchesters und des Jugendensembles vor und machte sich gleichsam selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Den durchweg positiven Reaktionen unseres Publikums konnten wir entnehmen: das Konzert hat nicht nur den großen und kleinen Musikern sowie dem durchaus zufriedenen musikalischen Leiter allergrößten Spaß gemacht...

Liebes Publikum, liebe Freunde, Angehörige, Fans und Unterstützer: das erste Jahr mit Euch/Ihnen war toll – wir freuen uns auf viele weitere großartige Jahre!
(Und wer uns noch nicht kennt, sollte uns kennenlernen! Unter www.ohnegeigen.de erfahren Sie mehr...)

ohneGeigen
Links & Adressen
ohneGeigen
Artikel & Foto: Heike Dingfeld, ohneGeigen – sinfonisches Blasorchester in Hannover e.V.
Nöthel 2011