FDP Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

FDP mit fünf Kandidaten für den Bezirksrat Ricklingen

Am Montagabend wurden die Kandidaten der FDP für die Kommunalwahl bestätigt.
„Wir wohnen hier in den Stadtteilen und wir wollen uns für liberale Themen vor Ort einsetzen“, sagt Hans-Jörg Schrader (45), Spitzenkandidat der FDP für die Stadtteile Ricklingen, Oberricklingen, Bornum, Wettbergen und Mühlenberg.

Hans-Jörg Schrader ist als Beamter im Umweltschutz tätig. Er wohnt mit seiner Familie in Ricklingen. Auch Helmut Müller (84), zweiter auf der FDP-Kandidatenliste, wohnt in Ricklingen. Als Pensionär wird er sich besonders um liberale Antworten für Senioren-Fragen kümmern.

Nils-Christopher Wolff (19) ist Schüler und wohnt in Wettbergen. Er ist der dritte Kandidat für die FDP und hat seinen Schwerpunkt in Fragen der Jugendpolitik.

Bert Dobberstein (53) kommt aus Wettbergen und ist selbständig. „Die Probleme der Selbständigen und Betriebe vor Ort sind mir daher ganz besonders wichtig“ sagt Dobberstein.

Prof. Dr. Clasen (39) lehrt an der Fachhochschule in Linden und wird als Ökonom seine Erfahrung in den Bereichen Bildungs- und Wirtschaftspolitik einbringen.

„Wir wollen den Wählern eine liberale Alternative zu Rot-Grüner Schuldenpolitik aufzeigen und mit neuen Ideen und weniger Bürokratie in die Zukunft schauen“ so Schrader.

Haben Sie Fragen an uns oder möchten uns kennenlernen: fdp-ricklingen@gmx.de

Besuchen Sie uns einfach online unter www.nilswolff-fdp-hannover.de.

FDP
Links & Adressen
Artikel: Nils-Christopher Wolff, FDP Ricklingen
Nöthel 2011