CDU

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Rathaus aktuell - CDU-Ratsfraktion Hannover

Für dem Stadtbezirk Ricklingen im Rat der Landeshauptstadt Hannover

Ratsfrau Barbara Frank und Ratsherr Klaus Dieter Scholz
Ratsfrau Barbara Frank und Ratsherr Klaus Dieter Scholz

Kultusminister Dr. Bernd Althusmann zu Gast bei der CDU-Ratsfraktion

Der Niedersächsische Kultusminister Dr. Bernd Althusmann informierte ausführlich die Ratsmitglieder unter anderem über die Einführung der Oberschule, den Ganztagsbetrieb, die Lehrerversorgung in Niedersachsen und stand zum Thema Inklusion Rede und Antwort.

In Niedersachsen gibt es momentan so viele Lehrer wie nie zuvor. Dabei kann die Lehrerversorgung von Schule zu Schule unterschiedlich sein. Die Klassenfrequenzen sind langfristig zu verkleinern. Ganztagsangebote sollen weiter ausgebaut werden. Die Schulabbrecherquote wurde in Niedersachsen um 42% gesenkt. Der Gesetzentwurf zur Inklusion ist in diesem Jahr sorgfältig vorzubereiten. Dem muss auch die Lehrerausbildung gerecht werden...mehr auf ihmebote.de

Gesundheitspolitik – auch ein kommunales Thema!

Die sich abzeichnende demografische Entwicklung, die Veränderung in den sozialen Bezügen sowie in den Arbeitsbedingungen und auch strukturelle Veränderungen der Gesellschaft fordern eine neue Denk- und Vorgehensweise in der Gesundheitspolitik.

Eine neue Form der Gesundheitspolitik kann auch eine besondere Herausforderung für die Kommunen sein, wenn alle Planungen des nachbarschaftlichen Wohnumfeldes, der städtischen Lebensgemeinschaft sowie der gesamte öffentliche Raum einer präventiv ausgerichteten gesundheitspolitischen Betrachtung unterzogen werden.

Auf dem jüngsten Parteitag hat sich die CDU Hannover mit den Zielen und Rahmenbedingungen des „Gesunde Städte – Netzwerk der Bundesrepublik Deutschland“ befasst. Dieses Netzwerk bietet hervorragende Anhaltspunkte, auch in unserer Stadt gesundheitsfördernde Gesichtspunkte bei allen kommunalpolitischen Planungen und Entscheidungen, insbesondere für Kinder und Jugendliche, Senioren und Migranten zu berücksichtigen, die über die regionale Krankenhausversorgung hinausgehen.

Die CDU-Ratsfraktion wird diesen Weg einer kommunalen Gesundheitspolitik beraten und darüber diskutieren, welche konkreten Maßnahmen dafür notwendig sind.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Frank (Email)

Klaus Dieter Scholz (Email)

CDU
Links & Adressen
Artikel: Barbara Frank, Klaus Dieter Scholz
Nöthel 2011