Die Grünen Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Die Grünen in Ricklingen: Bericht aus dem Bezirksrat im September 2010

Der Bezirksrat hat sich in seiner Sitzung im September schwerpunktmäßig mit dem Neubaugebiet in der Rehre beschäftigt. Am 10. September hat der symbolische erste Spatenstich für die Null-Emissions-Siedlung am Hirtenbach stattgefunden. Der erste Bauabschnitt liegt im Westen des für die Bebauung vorgesehenen Gebietes, schließt dort also an die vorhandene Bebauung an. Die Grundstücke werden von meravis und der Niedersächsischen Landgesellschaft vermarktet. Die Vertreter beider Unternehmen sind zuversichtlich, dass die Grundstücke des ersten Bauabschnitts bis Ende diesen Jahres verkauft werden können, denn die Nachfrage sei erfreulich groß. Bis Ende 2010 soll auch die Erschließung der Grundstücke abgeschlossen werden. Im Frühjahr 2011 wird der Straßenbau und der Hochbau begonnen.

In die Bezirksratssitzung waren viele Einwohnerinnen und Einwohner gekommen, um sich über die geplante Abwicklung der Baustellenverkehre und die zukünftige Ausgestaltung der Straße In der Rehre zu erkundigen. Vertreter des Tiefbauamtes der Stadt versicherten, dass die Bauverkehre über die B 217 und Bergfeldstraße bzw. über die B 3 und In der Rehre abgewickelt werden sollen. Ausdrücklich ist keine Anfahrt durch den Poggendieck vorgesehen. Die genaue Gestaltung der Straße In der Rehre nach Abschluss der Bauarbeiten steht noch nicht fest. Geprüft wird auch, den vom Bezirksrat gewünschten Kreisel an der Kreuzung In der Rehre / Bergfeldstraße und eine zusätzliche Querungshilfe über die Rehre zu bauen. Der Zeitpunkt für die Neugestaltung der Straße steht noch nicht fest.

Die Grüne Fraktion hat beantragt, dass der Spar- und Bauverein gebeten wird, die Pläne für die Bebauung des Grundstücks in der Pyrmonter Straße / Ecke Levester Straße vorzustellen. Das Grundstück ist bereits seit längerer Zeit von der früheren Bebauung befreit und ist derzeit eine Grünfläche. Da dem Grünen Antrag im Bezirksrat einstimmig stattgegeben wurde, hoffen wir auf baldige Information, was auf Grundstück vorgesehen ist.

In der Grünen Bezirksratsfraktion hat ein Wechsel stattgefunden: Jürgen Weßling ist aus dem Bezirksrat ausgeschieden; seine Nachfolge tritt Kim Fitz aus Wettbergen an. Gelegenheit, unser neues Bezirksratsmitglied kennen zu lernen, besteht bei dem nächsten Treffen der Stadtteilgruppe Ricklingen der Grünen. Wir treffen uns am 10. November 2010 um 19 Uhr im Freizeitheim Ricklingen und wollen uns von fachkundiger Seite über die Möglichkeiten und Tricks zum Energie sparen beraten lassen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Ihre Grünen Vertreterinnen im Bezirksrat Ricklingen
Kim Fitz und Sabine Tegtmeyer-Dette

B90 / Die Grünen
Links & Adressen
B90 / Die Grünen
Artikel: Sabine Tegtmeyer-Dette, B90 / Die Grünen Ricklingen
Nöthel 2010