Oberricklinger Butjerbrunnenfest

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

8. Oberricklinger Butjerbrunnenfest mit ohne Geigen

Teilweise zeigten sich am Himmel drohend die Schauerwolken, um im nächsten Moment wieder hochsommerlich freundlich zu erscheinen. Man könnte sagen, dass er stellenweise voller Geigen hing. Daher war es nur konsequent vom neuen symphonischen Blasorchester aus Wettbergen auf diese Instrumente zu verzichten und ihren fröhlichen, geigenlosen Big-Band-Sound über den Oberricklinger Marktplatz zu schmettern. Nach ihrem ersten Auftritt am Ricklinger Deich vor einer Woche, folgte nun die gelungene Open-Air-Premiere auf dem Butjerbrunnenplatz.

ohneGeigen
„ohneGeigen“

Kurz nach 11 Uhr am Samstag, 28. August 2010, riefen die beiden Moderatoren Karen Möller und Martin Walther ihr traditionelles „Guten Morgen, Oberricklingen!“ zur Eröffnung des alle zwei Jahre stattfindenden Butjerbrunnenfestes den Gästen zu, die sich schon auf dem Platz versammelt hatten. Danach folgte auf und vor der großen Bühne ein buntes Programm für die gesamte Familie, bei dem das schon erwähnte Orchester „ohneGeigen“, die Juniorengarde der Fidelen Ricklinger, der hannoversche carnevals club, das Hannöversche Traditionscorps, die Tanzschule Teichert und die Beeke Sänger ihr Können zeigten.

Juniorengarde
Juniorengarde der KG Fidelen Ricklinger

Vereine, Geschäftsleute und Parteien hatten Stände auf dem Platz aufgestellt, an denen sich die Besucher informieren und bei kurzweiligen Spielen kleine Preise gewinnen konnten. Große Preise, wie einen Flughafenrundflug oder eine Reise nach Berlin, gab es bei der Tombola, deren Erlös wie auch die Einnahmen der Kaffee- und Kuchentafel diesmal an den Verein Kleine Herzen Hannover e.V. ging.

Prof. Dr. Volker Lessing
Prof. Dr. Volker Lessing

Nach jedem Fest spendet der veranstaltende Oberricklinger Butjerbrunnen Verein (OBV) den Erlös einer Initiative, die sich besonders um Kinder und Jugendliche kümmert. Dies ist bei den Kleinen Herzen ganz sicher der Fall, wie der Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Volker Lessing bei seiner Rede erklärte: der Verein setzt sich für die Schaffung von Eltern-Kind-Zimmern ein, die besonders bei Kindern mit Herzfehlern aufgrund der langwierigen Behandlungen über Monate oder gar Jahre, dafür sorgen, dass sich die kleinen Patienten nicht allein gelassen fühlen und damit zusätzlich seelische Probleme auftreten. Daneben fördert der Verein auch die psycho-soziale Betreuung von herzkranken Kindern und ihrer Familienangehörigen an der MHH.

Andreas Markurth
Bezirksbürgermeister Andreas Markurth mit Angelika Walther und Arnold Wittke (v.l.)

In seinem Grußwort wies der Bezirksbürgermeister Andreas Markurth darauf hin, dass der Butjerbrunnenplatz nicht immer so aussähe wie an einem Festtag. Zur Zeit sei der offene Bücherschrank beschädigt und der gerade neu beleuchtete Brunnen weise immer öfter starke Verschmutzungen auf. Die Platzentwicklung sei so nicht optimal und dem könne nur entgegen gewirkt werden, indem die Bewohner Oberricklingens ihren Platz stärker in Besitz nähmen: „Hier muss mehr stattfinden! Der OBV gibt hier ein gutes Beispiel mit seinem alle zwei Jahre stattfindenden Butjerbrunnenfest. Dies sollte andere Vereine und Verbände animieren, ihre Feste auch hier zu feiern und ihre Veranstaltungen oder was auch immer hier stattfinden zu lassen.“

Am späteren Nachmittag unterbrach dann doch ein Regenschauer kurz das Butjerbrunnenfest, das danach aber noch mit Classic-Rock von Goldrush und Rock-Hits der 1960iger Jahre mit dem Trio „The Fire of Sixties“ weitgehend trocken zu Ende ging.

Grußworte und Orchester
A. Walther, A. Wittke, A. Markurth und V. Lessing
Angelika Walther, Arnold Wittke, Andreas Markurth und Volker Lessing (v.l.)
Links & Adressen
Auf dem Butjerbrunnenplatz
Auf dem Butjerbrunnenplatz
Siedlergemeinschaft Oberricklingen
Am Stand der Siedlergemeinschaft Oberricklingen
Puppenhaus des hcc
Das Puppenhaus des hcc
Oberricklinger Butjerbrunnenfeste
Artikel: Fidele Dörp
Fotos: Ulrich Kütemeyer
Nöthel 2010