Schützengesellschaft Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Wintervergnügen 2009

Zum Abschluß des schießsportlichen Jahres und zum Höhepunkt des gesellschaftlichen Jahres trafen sich zum 58. Mal nach der Wiederaufnahme des Vereinslebens nach dem letzten Krieg die Ricklinger Schützinnen und Schützen zum Winterball in den Räumlichkeiten der Tanzschule Teichert.

Neben dem Königsschießen im ersten Halbjahr, ist das Michaelisschießen das sportliche Ereignis des zweiten Halbjahres. Bei den Schützinnen konnten Andrea Meier, bei den Schützen Harald Janssen und bei der Jugend Anna Lena Behrens jeweils mit einem Sieg beim diesjährigen Michaelisschießen die Meisterehren erringen.

Nach der Ehrung der „Besten“ kam es zu einem der Höhepunkte des Winterballs. Die Verleihung der „Goldenen Ehrennadel“ für besondere Verdienste für die Schützengesellschaft Ricklingen von 1853 e.V.

Der Vorsitzende des Ehrenrates der Schützengesellschaft Ricklingen, Klaus Wolandewitsch, hob in seiner Laudatio für die Verleihung der „Goldenen Ehrennadel“ der Gesellschaft hervor, das Schützenbruder Dietrich Raabe seit über 25 Jahren Mitglied der Schützengesellschaft ist, in der Jugendleitung tätig war, Sportleiter LG und stellv. Vereinssportleiter, in der Sportkommission und seit 2004 bis zum heutigen Tag als 1. Vorsitzender die Geschicke der Gesellschaft leitet. Sportlich konnte Dietrich Raabe 1987 die Königswürde und den Karl-Küster-Pokal erringen. – Das die Rickliner Schützen seit September 2009 einen der modernsten Luftgewehrstände in Hannover und in der Region besitzen ist allein dem unermüdlichen Einsatz von Dietrich Raabe in den letzten 2-3 Jahren zu verdanken. Die Verleihung der „Goldenen Ehrennadel“ mit einer Urkunde und einem gravierten Zinnteller wurde vom 2. Vorsitzenden Ulfert Labitzke unter dem lang anhaltenden Beifall der Anwesenden vorgenommen.


Ulfert Labitzke, Dietrich Raabe und Klaus Wolandewitsch (v.l.)

Die Anlagescheibe des Michaelisschießens gewann Axel Schlegel mit einem 6,3 Teiler, die Ehrenscheibe Boris Kucman mit 18,3 Teiler. Florian Buntrock konnte mit 29 Ring die Freihandscheibe für sich entscheiden.

Klaus Mattuscheck landete einen „Hattrick“, er konnte drei Wettkämpfe füe sich entscheiden, das KK-Serienschießen mit 1162 Ringen, das Seniorenschießen Ges. 314,6 Teiler und die VM KK-100m Altersklasse mit 296 Ring. Das zu Ende gegangene Punkteschießen entschied Rainer Küster mit 277 Punkten für sich und auch das Ringeschießen gewann er mit 578 Ring, mit dem 1. Platz beim Karl-Küster-Pokal war auch Rainer Küster drei Mal erfolgreich. Harald Janssen gewann die VM-KK-50m mit 284 Ring, während Eckhard Krupa das KK-Abschießen mit einem 64 Teiler für sich entschied.


Die „Besten“ Männer: B. Kucmann, H. Janssen, E. Krupa, K. Mattuscheck, U. Behrens, R. Küster, und A. Schlegel (v.l.) /p>

Bei den Damen gewann einmal mehr Heike Buntrock die Freihandscheibe mit tollen 30 Ring, und Stefanie Küster mit 42,2 Teiler die Auflagescheibe.

Eine begehrte Trophäe bei den Damen ist die in 5 Durchgängen auszuschießende „Heike-Buntrock-Schale“, die von der diesjährigen Schützenkönigin Sabine Joern mit einem. hervorragenden 199,46 Ges. Teiler gewonnen wurde.

Sabine JoernAndrea Meier
Sabine Joern, Gewinnerin der „Heike-Buntrock-Schale“, und Andrea Meier, Michaelismeisterin 2009

Beim Michaelisschießen der Jugend konnte Anna Lena Behrens außer der Michaelisscheibe 2009 auch den Jahrespokal für sich entscheiden. Timo Meier errang die Freihandscheibe mit 95 Ring während Simon Oelker mit einem 45,6 Teiler die Ehrenscheibe gewann. Die Schüler-Freihandscheibe gewann Lisa Marie Müller mit 75 Ring vor Philip Latzel und Dominik Lassen.

Rosi

Schützengesellschaft Ricklingen
Links & Adressen
SG Ricklingen
Artikel &: Fotos: Klaus Mattuschek, SG Ricklingen
Nöthel 2009