Die Grünen Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Email][Email Formular][Newsletter][Suche][Impressum]

Die Grünen in Ricklingen: Bericht aus dem Bezirksrat im Oktober 2009

Der Bezirksrat Ricklingen hat sich in seiner Sitzung im Oktober hauptsächlich mit dem Haushalt für das Jahr 2010 beschäftigt. Die finanzielle Situation der Landeshauptstadt Hannover hat sich aufgrund der Finanzkrise dramatisch verschlechtert. Die Gewerbesteuereinnahmen – die Haupteinnahmequelle der Landeshauptstadt – werden in 2010 voraussichtlich 150 Mio. Euro weniger betragen als im Vorjahr. Die Verwaltung und die Ratsfraktionen von Grünen und SPD werden versuchen, trotz dieser erschreckenden Haushaltslage weiter ein gutes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger vorzuhalten. So wird in dem notwendigen Haushaltskonsolidierungsprogramm auch nicht vorgeschlagen, öffentliche Einrichtungen zu schließen oder bei den Kindern und Jugendlichen zu sparen. Die notwendigen Einsparungen sollen zum Beispiel innerhalb der Stadtverwaltung erbracht werden. Vor diesem Hintergrund hat der Bezirksrat zwar einige Haushaltsanträge verabschiedet, mit denen Verbesserungen im Stadtteil erreicht werden sollen, wie zum Beispiel die im Bezirksrat gemeinsam vorgeschlagene energetische Sanierung der Sporthalle des TuS Wettbergen oder die Weiterführung des Programms zur Ökologischen Aufwertung von Schulhöfen und Spielplätzen. Der Bezirksrat war sich in seiner Sitzung aber auch darüber bewusst, dass der Rat sehr genau abwägen muss, welche Maßnahmen tatsächlich umgesetzt werden können.

Neu im Stadtbezirk eröffnet hat LIDL in Wettbergen in der Treskowstraße. Kurz vor der offiziellen Eröffnung hatte der Bezirksrat die Gelegenheit, sich die technischen Besonderheiten des neuen Einkaufmarkts erläutern zu lassen. Das Gebäude ist – auch auf Druck der Grünen im Rat von Hannover - in einem hohen energetischen Standard errichtet worden, so dass dort klima- und ressourcenschonend gewirtschaftet werden kann. So wird die Abwärme von den Kühlregalen zum Heizen des Gebäudes genutzt. Auf dem Dach wird eine Photovoltaikanlage regenerativen Strom erzeugen. Das freut uns Grüne natürlich ganz besonders. Zudem dient das „Modell Hannover“ zukünftig als Vorbild für die LIDL-Märkte in ganz Deutschland.

Die letzte Bezirksratssitzung in diesem Jahr wird am 26. November stattfinden. Im nächsten Jahr geht es am 21. Januar mit den Bezirksratssitzungen weiter.

Wir Grünen im Stadtbezirk Ricklingen wünschen Ihnen eine ruhige und friedliche Weihnachtszeit.

Ihre Sabine Tegtmeyer-Dette

B90 / Die Grünen
Links & Adressen
B90 / Die Grünen
Artikel: Sabine Tegtmeyer-Dette, B90 / Die Grünen Ricklingen
Nöthel 2009