St. Thomas

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Neuer Gemeindesaal wird eingeweiht

St. Thomas feiert am 7. Juni 2009

Am Anfang stand ein mutiger Entschluss: Das alte Gemeindehaus der St. Thomas-Kirche in Hannover-Oberricklingen wird abgerissen, um einem neuen Gebäude Platz zu machen, dass barrierefrei, energiesparend und kompakter ist. Nun ist das Resultat zu sehen.
Herausgekommen ist ein wahrer Hingucker, wie viele meinen. Der neu gepflasterte Kirchplatz lädt ein zu Festen, Gottesdiensten und Fahrten mit der Hochzeitskutsche, der neue Gemeindesaal zu Krabbelgruppen, Seniorenprogramm, Musikproben und weiteren kleinen und großen Veranstaltungen.

Gemeindehaus
Das neue Gemeindehaus

Rund ein Viertel, etwa 100 qm, an Fläche wurde mit den Baumaßnahmen eingespart. Das war Voraussetzung, um an Fördergelder des Stadtkirchenverbandes zu kommen. Jetzt ist weniger Stauraum da und der vorhandene muss besser ausgenutzt werden. Außerdem haben Gruppen jetzt nicht mehr „ihren“ Raum, der allein für sie reserviert ist. Der Umbau zu Gemeinderäumen unter der Kirche, der Neubau des Gemeindehauses und der neue Kirchplatz haben rund 950.000 € gekostet, 50.000 € mehr als erwartet - verursacht durch die die Erneuerung von Regenwasser- und Abwasserleitungen, die zwingend erforderlich war. Insgesamt hat die St. Thomas-Kirche etwa zwei Drittel an Zuweisungen bekommen, 190.000 € hat sie aus ihren Rücklagen genommen, die sich durch Mieteinnahmen durch die Wohnungen in der KiTa angesammelt hatten. 50.000 € kamen an Spenden in die Gemeindekasse. Die Gemeinde hat nun ihre gesamten Rücklagen aufgebracht und ist sozusagen arm wie eine Kirchenmaus. Doch die Ausgaben sieht der Kirchenvorstand als eine Investition in die Zukunft der Gemeinde. Wünsche wie Bänke und Beleuchtung auf dem Kirchplatz, Vorhänge, eine Profi-Kaffeemaschine und klappbare Tische für den Saal müssen erst einmal zurückstehen.

Dankbar ist der Kirchenvorstand dem Bauausschuss-Vorsitzenden Bernd Müller, der unermüdlich mit dem Architekten Peter Fuge im Gespräch war und Details klärte. Man bedenke: Müller hat dies alles ehrenamtlich geleistet. Was für ein Segen. Besonders freut sich der Kirchenvorstand, dass der Bau durch Ermutigungen, Gebete und Spenden von vielen aus der Gemeinde erst ermöglicht und mitgetragen wurde.

Mit einem Gottesdienst mit anschließendem Empfang und Gemeindefest soll nun am 7. Juni von 11.00 – 17.00 Uhr die Einweihung des neuen Gemeindehauses gefeiert werden. Die St. Thomas-Gemeinde hat wahrlich etwas zu feiern. Jahrelanges Denken, Planen und die viele Arbeit haben zu einem ansprechenden Ergebnis geführt. Feiern Sie mit.

St. Thomas
Links & Adressen
Umbau, Abriss & Neubau
St. Thomas
Artikel & Fotos: Bernd Prigge, St. Thomas
Nöthel 2009