Die Grünen Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Die Grünen in Ricklingen: Stadtteilgruppe aktiv gegen Neonazis

In der Stadtteilgruppe hat am 4. März Sven Kindler, Sprecher der Grünen Jugend Niedersachsen und Europakandidat, zum Thema Neonazis referiert. Angesichts des für den 1. Mai geplanten Naziaufmarsches in Hannover haben wir uns insbesondere damit beschäftigt, was die Neonazis für junge Menschen so attraktiv macht.

Sie treten in neuem Outfit auf, tragen statt Springerstiefel, Glatze und Bomberjacke schwarze Kapuzenpullis und Che-Guevara-T-Shirts wie Punks. Sie machen Angebote wie Rechtsrockkonzerte und Kneipenabende oder geben sich ein biederes Image mit der Teilnahme an Sportfesten u.ä..
Inhaltlich greifen sie Themen wie Arbeitslosigkeit, Globalisierung und Kapitalismus auf, stützen sich auf vorhandene Ausländerfeindlichkeit, Judenfeindlichkeit und Anti-Amerikanismus in der Gesellschaft. Sie geben sich als Vorkämpfer für die Rechte von Arbeitnehmern aus und tarnen dabei nur ihren Hass auf Demokratie und Andersdenkende.

Alles läuft auf das Motto hinaus: „Als Einzelner bist du ein Nichts. Du zählst nur als Angehöriger deines Volkes.“ Erschreckend sind die Ergebnisse von jüngsten Umfragen unter Jugendlichen, die eine zunehmende Ausländerfeindlichkeit und Gewaltbereitschaft belegen. Wir stehen für eine weltoffene demokratische und solidarische Gesellschaft. Daher rufen wir dazu auf, dass sich möglichst viele Menschen wie zuletzt in Köln und Osnabrück den Nazis entgegenstellen.

Auf vielfältige Weise wollen wir zeigen, dass sie hier nicht erwünscht sind. Wir planen daher im April auch Infostände in unserem Stadtteil zu machen. Am 27.4. um 17 Uhr findet eine Veranstaltung zum Thema „Nazis in Europa“ im Pavillon am Raschplatz statt.

Jürgen Weßling
(Sprecher der Stadtteilgruppe Ricklingen)

B90 / Die Grünen
Kein Meter für Nazis in Hannover
Links & Adressen
B90 / Die Grünen
Artikel:Jürgen Weßling, B90 / Die Grünen Ricklingen
Nöthel 2009