OBV / St. Thomas

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

OBV unterstützt die Trommelkids

Nachdem die Feststände und die Bühne auf dem Oberricklinger Butjerbrunnenplatz abgebaut sind, ist für den Vorstand des Oberricklinger Butjerbunnenvereins (OBV) noch lange nicht Schluss. In vielen Vorstandsrunden wird ein Fazit gezogen, es werden erste Vorschläge und Ideen für kommende Stadtteilfeste gesammelt und die Unkosten von den Einnahmen abgezogen, um den Überschuss zu ermitteln, der traditionell einer Einrichtung oder Initiative im Stadtteil für ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen überreicht werden soll.

Dieses Jahr blieben genau 1.095 Euro übrig, die den Trommelkids der St. Thomas-Gemeinde zugute kommen sollen, wie die OBV-Vorsitzende Angelika Walther beim 7. Butjerbrunnenfest am Samstag, 6. September 2008, bekannt gab. Der größte Teil dieses Erlöses wurde bei der Tombola sowie dem "Kaffee und Kuchen"-Stand des OBV eingenommen, für die die Vorstandsmitglieder Gudrun Eichoff, Volker Buermann und Ute Moeller zuständig waren.

Martin Walther, Pressesprecher des OBV: "Nachdem jetzt endlich alle Rechnungen eingegangen waren und eine Endabrechnung des Butjerbrunnenfestes erstellt werden konnte, blieb eine stolze Summe über. Es ist immer wieder offen, ob überhaupt ein nennenswertes Volumen als Spende überbleibt, aber dank der unentgeltlichen Mitarbeit unserer Mitglieder und des erneut sehr guten Zuspruchs der Besucherschaft ist auch in diesem Jahr eine gute Summe zusammengekommen."

Oberricklinger Butjerbrunnenverein macht musikalische Bildung möglich

Bei der letzten Respekt-Karawane durch Oberricklingen wurde Angelika Walther auf die Trommelkinder aufmerksam und erfuhr, dass die Gebühren für einen Kurs oftmals einer Teilnahme im Wege stehen, da sich die Familien, die überwiegend aus der nächsten Nachbarschaft der Kirche kommen, dies einfach nicht leisten können. Mit der Spende soll dieser Umstand etwas gemildert werden.

Angelika Walther: "Mich fasziniert die Trommelmusik, ich selbst kann das Instrument nicht bedienen und so ist es doch toll, wenn schon kleine Künstler für die Trommeln begeistert werden können."

OBV und die Trommelkids
Der OBV-Vorstand mit den Trommelkids

Am Dienstag, 11. November 2008, war es soweit, der Vorstand des OBV traf sich mit den Trommelkids, der Leiterin Dörte Mauritz und Pastor Bernd Prigge in der St. Thomas-Kirche, um das Geld feierlich zu überreichen.

Dörte Mauritz, die schon seit über zehn Jahren Musik an der St. Thomas-Kirche macht, freute sich besonders. Nun können Stipendien vergeben werden an Kinder, die einen Trommelkurs besuchen wollen oder auch Flöte oder Gitarre lernen oder im Chor singen möchten. Außerdem will sie im nächsten Jahr in den Ferien Kindermusiktage anbieten, um Kinder sowie Jugendliche zum Musizieren zu animieren und noch mehr Heranwachsende im Stadtteil - auch unabhängig ihres Geldbeutels - mit Trommeln, Singen, Flöten oder Gitarrespielen zu erreichen.

Um an den musikalischen Angeboten der St. Thomas-Gemeinde teilzunehmen oder für weitere Informationen dazu, kann man sich an das Gemeindebüro oder direkt an Dörte Mauritz (Email) wenden. Auch Nicht-Gemeindeglieder sind herzlich willkommen!

Pastor Brigge, A Walther, D. Mauritz und Trommekid Angelika Walther präsentiert den Spendenscheck Zuschauer in der St. Thomas-Kirche Gruppenbild: OBV mit Trommelkids

Links & Adressen
Fotos: Martin Walther, OBV
Nöthel 2008