Die Grünen Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Die Grünen in Ricklingen: Bericht aus dem Bezirksrat im Juni 2008

Auf Antrag der Grünen hat die Stadtverwaltung das „AlkoholPräventionsKonzept“ vorgestellt. Die Herren Reuke und Rode aus dem Sachgebiet Jugendschutz / Straßensozialarbeit legten in ihrem Vortrag den Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit Schulen und den Bereich Sport und Alkohol. Das Motto „Mehr Fun – weniger Alkohol“ ist der Ausgangspunkt für die Bausteine des Präventionskonzepts, das den jungen Menschen vermitteln soll, sich mit dem Gruppenzwang („wer nicht mittrinkt, gilt als Außenseiter“) auseinanderzusetzen zu können und sie stark machen soll, nicht mit zu trinken.

Wichtiger Bestandteil der Kampagne ist die Zusammenarbeit mit den Schulen. Neben dem AlkoholPräventionsTag im CinemaxX mit Filmen und Theaterstücken zum Thema werden Schülerprogramme, Elternabende und Aktionsprogramme vor Ort in den Schulen durchgeführt. Auch einige Ricklinger Schulen wie die IGS Mühlenberg und die Johannes-Keppler-Schule machen bei dem Programm mit. Die Vorstellung im Bezirksrat war ausgesprochen interessant und wir hoffen, dass das – leider befristete – Programm lange durchgeführt werden kann und viele Jugendliche erreicht.

Weiter stellte die Verwaltung in der Sitzung des Bezirksrats im Juni die Pläne für die Erneuerung der Außenanlagen des Spielparks Ricklingen vor, der in zwei Bauabschnitten auf die Bedürfnisse der Kinder vor Ort angepasst werden soll.

Sehr interessiert nahm der Bezirksrat auch die Pläne für den Umbau der Seitenanlagen am Schünemannplatz zur Kenntnis. Im Zuge des Baus des Hochbahnsteigs soll auch der Bereich für die Fußgänger, Fahrradfahrer und Parkflächen verschönert werden. Leider ist es aufgrund der Rahmenbedingungen (Eigentumsverhältnisse, Höhenunterschiede etc.) nur möglich, die Nebenanlagen auf der östlichen Seite der Straße zu verbessern. Immerhin: so wird zumindest eine Seite des Ricklinger Stadtwergs am neuen Hochbahnsteig schöner. Der Rest folgt hoffentlich auch bald...

Über unseren Antrag zur Verbesserung der Schulwegsicherheit an der Grundschule in der Rehre wurde noch nicht entschieden. Er kommt in der nächsten Sitzung wieder auf die Tagesordnung.

Die letzte Sitzung des Bezirksrats vor der Sommerpause war im Übrigen von vielen Anfragen und Anträgen der Fraktionen geprägt; die Bezirksratsmitglieder konnten leider das gleichzeitig stattfindende Halbfinalspiel nicht miterleben, sondern haben sich mit Fahrradbügeln, Schulwegsicherheit, Lärmschutz und ähnlichen Fragen aus dem Stadtbezirk beschäftigt. Nach der Sommerpause geht es weiter mit der Bezirksratssitzung am 4. September 2008. Die Grüne Stadtteilgruppe trifft sich auch am 9. September wieder, wie immer um 19 Uhr im Freizeitheim Ricklingen; wir haben eine Referentin zum Thema „Freizeitangebote für Jugendliche im Stadtteil“ zu Gast. Bei Interesse sind Sie selbstverständlich herzlich willkommen.

Einen schönen Sommer wünschen Ihnen
Ihre Grünen im Bezirksrat Ricklingen

Sabine Tegtmeyer-Dette und Jürgen Weßling

B90 / Die Grünen
Links & Adressen
B90 / Die Grünen
Artikel: Sabine Tegtmeyer-Dette, B90 / Die Grünen Ricklingen
Nöthel 2008