St. Thomas

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Gemeindefest mit Einweihung der neuen Räume

In diesem Jahr, am 8. Juni, feiert die St. Thomasgemeinde ihr Gemeindefest gewissermaßen „auf der Baustelle“. Darum wird manches anders sein als gewohnt. Und vieles muss improvisiert werden, denn heute weiß noch Keiner, wie das Gelände um die Kirche dann aussehen wird. Aber das soll dem Spaß keinen Abbruch tun. Kommen Sie, feiern Sie mit und lassen sich überraschen.

Einige Programmpunkte stehen jedenfalls schon fest: Der Gottesdienst für Kleine und Große um 11 Uhr mit dem Posaunenchor und anschließend die Einweihung der neuen Gruppenräume unter der Kirche sowie die Eröffnung einer Ausstellung von Acryl-Bildern aus dem KiTa-Malkurs für Große. Danach gibt es auf jeden Fall etwas zu Essen und zu Trinken. Zur Verdauung kann der Kirchturm bestiegen werden.
Auch für eine Kaffeetafel sowie für Murmiland und andere Attraktionen wie Wasserspiele für Kinder wird gesorgt sein. Dazwischen gibt es Trommeleinlagen in der Kirche.
Um 17 Uhr lädt der Kinderchor unter der Leitung von Frau Mauritz zu einem Offenen Singen in die Kirche ein.

Inzwischen konnten 30.000 Euro für die Umbaumaßnahmen an Spenden gesammelt werden. 10.000 Euro fehlen noch.

Deutsch–brasilianischer Gottesdienst mit Orquestra Batucada

Orquestra Batucada

Die Kraft der Trommeln wird beim nächsten deutsch-brasilianische Gottesdienst zu hören und zu spüren sein. Die 12-köpfige Percussionsgruppe Orquestra Batucada wird dem Open-air-Gottesdienst neben der Großbaustelle an der Kirche einen besonderen Rahmen geben. Thema des Gottesdienstes wird sein das Trommeln der Mirjam nach dem Auszug aus Ägypten. Manfred Winkler von dem fairen Handel wird über seine Arbeit berichten. Anschließend gibt es Kulinarisches aus aller Welt.
So 15.6.2008, 18.00 Uhr
Platz vor der St. Thomas-Kirche, Wallensteinstr. 32

Janete de Souza
Janete de Souza mit dem Orquestra Batucada im Hintergrund

Bernd Prigge

St. Thomas
Links & Adressen
St. Thomas
Artikel: Bernd Prigge, St. Thomas
Nöthel 2008