TuS Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Sensationelle Hallenendrunden und Platzierung der Fußball-Damenmannschaft des TuS Ricklingen!

Einige der TuS-Damen haben noch nie eine Hallenrunde gespielt und die anderen sind noch nie in die Endrunde gekommen. Am 25.11.2007 fuhren die TuS-Mädels nach Hemmingen zur Vorrunde und am 16.12.2007 nach Burgdorf zur Zwischenrunde. Beide Runden schlossen sie mit dem 2. Platz ab.

Diese Platzierung der Zwischenrunde bedeutete für die Mädels:

„SIE WAREN IN DER ENDRUNDE IN SPRINGE!“
„SIE SPIELTEN UM DIE PLÄTZE 1 – 6 MIT“

Am 10.02.2008 ab 13:30 war es dann soweit! Im 1. Spiel der Endrunde ging es gleich gegen die hoch favorisierten Mädels des TSV Limmer. Über weite Strecken war diese Begegnung ausgeglichen, doch in der Schlussphase bestimmten die Limmerinnen das Spiel und gewannen 3:0.

Aber bekanntlich lernt man ja aus seinen Fehlern, so auch die Mädels aus Ricklingen! Mit positiven Erkenntnissen aus der 1. Begegnung gingen sie in das 2. Spiel gegen den 1.FC Wunstorf und holten ihre ersten 3 Punkte mit einem 1:0 Sieg.

Im 3. Spiel gegen SC Völksen konnten sie an die zuvor gezeigte Leistung nicht anknüpfen. Mit 3:1 kamen sie unter die Räder und hielten „die Rote Laterne des Tabellenletzten“ in den Händen. Und ausgerechnet im 4. Spiel mussten sie gegen Spfr. Aligse, den Ersten ihrer Gruppe aus der Zwischenrunde, spielen. Bis in die Haarspitzen motiviert, konzentriert und mit hohem Anfangstempo erzielten sie ein leistungsgerechtes Unentschieden 2:2.

Vor ihrem 5. und letzten Spiel gegen FC Misburg konnten die Ricklingerinnen selbst entscheiden welche Platzierung sie mit nach Hause nehmen würden. 5. waren sie schon, 3. konnten sie mit einem Sieg werden. Alles verlief nach Plan, mit 1:0 gingen die Ricklingerinnen in Führung und verstanden es, dieses Ergebnis klug und souverän über die Zeit zu bringen. Nach Abpfiff sah man, wie die Anspannung abfiel und pure Freude machte sich nicht nur auf den Gesichtern der TuS- Mädels breit. Nein, sie sprudelte heraus, sie lagen sich in den Armen oder sprangen sich vor Freude an, ja sogar der Ricklinger Trainer hatte mächtig mit der Freude zu kämpfen. Die Sensation war geschafft!! PLATZ 3 für die Überraschungsmannschaft der Vor-/ Zwischenrunden. Nicht viele haben daran geglaubt, doch das Märchen wurde war. Weil die Mädels daran geglaubt haben, sie wollten etwas reißen und das ist ihnen voll und ganz gelungen!

Vor eineinhalb Jahren gründete eine Handvoll Frauen und ein Trainer diese Mannschaft. Das Motto: “7 Freundinnen müsst ihr auf dem Platz sein!“ ist voll aufgegangen.

Heute sind es 70% mehr Spielerinnen, nur der Trainer hat keinen Zuwachs bekommen. Er hat es alleine, mit einem bunt zusammen gewürfelten Haufen von Anfängern und Fortgeschrittenen, deren Alter zwischen 15 (Junioren) und 44 Jahren (Alt- Damen) liegt, zu tun. In Ricklingen regiert nicht nur der Trainer (manchmal), sondern der Spaß. Klar ist die Mannschaft ehrgeizig und will Erfolg haben aber verbissen sind sie nicht.

Sie freut sich über ihren ersten großen, sensationellen Erfolg und ist überzeugt, dass noch einige folgen werden.

Habt ihr auch einmal das Verlangen so eine Sensation zu erleben? Dann schaut doch einfach mal zu einem kostenfreien Schnuppertraining bei den sympathischen Ricklingerinnen vorbei und vergesst die Fußballschuhe nicht.

TuS Ricklingen
Links & Adressen
TuS Ricklingen
Artikel: Sarah Schmidt, TuS Ricklingen
Nöthel 2008