Ricklinger Deichfest

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

13. Ricklinger Deichfest 2008: Mit 77 Jahren in den Adelsstand

Zum 13. Mal wurde in Ricklingen am vergangenen Wochenende das traditionelle winterliche Zeltfest der CDU Ricklingen zur Erinnerung an das Hochwasser von 1946 und die Schutzfunktion des Deiches gefeiert. Aufgrund des Hochwassers der Leine von seinem traditionellen Platz hinter dem Deichtor am Horst-Schweimler-Weg (vormals Düsternstraße) auf den August-Holweg-Platz vertrieben, meinte es aber das Wetter dieses Jahr besonders gut und ließ aus dem winterlichen Fest fast schon ein Frühlingsfest werden.


Spielmanns- und Hörnerzug Ricklingen im sich füllenden Festzelt

Schon am Samstag, 9. Februar 2008, begann das Deichfest mit einem Senioren-Nachmittag. Am Abend folgte nach einem Grünkohlessen "Rock'n Roll vom Feinsten" von der Band "Buddy & The Cruisers".
Am Sonntag, 10. Februar, fand der Höhepunkt des Festes mit der Ernennung von Horst Hansen zum 13. Ricklinger Deichgrafen statt.

Nach der Begrüßung durch den Ratsherrn und Vorsitzenden der CDU Ricklingen, Klaus Dieter Scholz, startete gegen 11.00 Uhr die letzte Deichbegehung des 12. Deichgrafen, Hans-Karl Leonhardt, um sich zum Abschluss seiner Amtszeit vom ordnungsgemäßen Zustand des innerstädtischen Hochwasserschutzwalles zu überzeugen.


Rückkkehr von der Deichbegehung

Wieder zurück im Festzelt auf dem Ricklinger Marktplatz hielt Hans-Karl Leonhard seine Abschiedsrede, in der er einen kleinen Abriss über seine zu Ende gehende Amtszeit gab. Er wies darauf hin, dass sich das Deichgrafen-Collegium ständig um die Sicherheit und um den Erhalt des Deiches kümmere, aber auch in die Planungen des Ricklinger Hochwasserschutzes einmische, Vorschläge unterbreite und ggf. auch beratend Einfluss nehme.
H.-K. Leonhardt: "Sie alle erleben, meine Damen und Herren, wie sich Klima und Umwelt verändern.
Gerade jetzt, aber auch im vergangenen Jahr, erleben wir bzw. haben wir erlebt, dass das Hochwasser immer häufiger und öfter, unabhängig von Jahreszeiten, im wahrsten Sinne des Wortes vor dem Deichtor steht.
Verhindern kann man das nicht, aber die Bevölkerung davor optimal zu schützen, das muss und soll weiterhin geschehen und dafür stehen alle Deichgrafen ein."

Als Botschafter Langeoogs war, wie jedes Jahr, Helmuth "Bello" Bents beim Deichfest dabei. Er ging in seiner Deichrede auf die Verlegung des Festes auf den August-Holweg-Platz ein.
Bello Bents: "Nachdem bereits 2002 im Verflixten Siebenten Jahr die Amtseinführung von Ulli Haake wegen Hochwassers auf dem August-Holweg-Platz stattfinden musste, sind wir auch heute wieder hier versammelt, um im hoffentlich nicht unglücklichen 13. Jahr Horst Hansen in sein Amt einzuführen." Er beendete seine Rede mit Glückwünchen für den scheidenden sowie den neuen Deichgrafen und wies wie immer darauf hin, dass ein trockener Deich wie ein nasser Lappen ohne Eimer sei.


Horst Hansen erhält die Ernennungsurkunde

Danach übergab Hans-Karl Leonhardt den Deichgrafenstab an den 13. Ricklinger Deichgrafen, Horst Hansen, der sich in seiner Dankrede, sehr darüber freute, mit 77 Jahren noch in den Adelsstand erhoben zu werden.
Horst Hansen: "Ich freue mich, ab heute zum Deichgrafen-Collegium zu gehören und es ist mir eine Ehre für ein Jahr die Verantwortung für den Ricklinger Deich zu übernehmen. Die Nähe zum Deich ist schon durch mein zweites Zuhause, den DRC, gegeben. Und so sollte es ein Leichtes sein, immer ein Auge auf ihn zu haben. Bitte sehen Sie mir nach, dass es mir als DRCer natürlich am liebsten wäre, wenn der Deich in meiner Amtszeit nur als Spazierweg genutzt würde. Denn dass er dem Wasser standhalten kann, hat er in den vergangenen Monaten ausreichend bewiesen. Sollte Ihnen etwas zum Deich ein- oder am Deich auffallen, benachrichtigen Sie mich bitte."


Das Deichgrafen-Collegium Ricklingen

Musikalisch begleitete das Ricklinger Fest neben dem Spielmanns- und Hörnerzug Ricklingen und den Beeke-Sängern vor allem Bernd Szramka mit seinem Akkordeon.
Nach dem offiziellen Teil folgte das Festessen und der zweite Deichfesttag klang aus mit vielen musikalischen und sportlichen Darbietungen des hcc und der Sportfreunde Ricklingen.

Fünf Videos vom 13. Ricklinger Deichfest, am 9. und 10. Februar 2008, auf dem August-Holweg-Platz. Aufgenommen am Sonntag, 10. Februar 2008 von FDTV

Klaus Dieter Scholz

Die Deichbegehung startet

Zurück vom Deich
Links & Adressen

Bello Bents hält seine Deichrede

Bernd Szramka
Ricklinger Deichfest
Artikel: Fidele Dörp
Fotos: Ulrich Kütemeyer
Nöthel 2008