Patrick Drenske

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Patrick Drenske (Die Grünen): Unsere Umwelt ist ein sensibles Gut

Liebe Wählerinnen und Wähler,

am 27.01.2008 wird der niedersächsische Landtag neu gewählt. Ich bin Patrick Drenske, Direktkandidat im Wahlkreis 27, Hannover-Ricklingen. In dieser Ausgabe möchte ich Ihnen meine Ideen bezüglich der Umweltpolitik erläutern.

Unsere Umwelt ist ein sensibles Gut. Sie zu schützen ist unser aller Interesse. Grüne sind Vorreiter im Umweltschutz. Zwei wichtige Grüne Standpunkte möchte ich Ihnen hier darlegen.

Zuallererst muss sich der Einsatz für unsere Erde lohnen. Dies tut es in einem gewissen Maß ohnehin, denn wer Strom und Heizenergie spart, hat am Monatsende auch mehr Geld auf dem Konto. Dies möchte ich noch erweitern. Wer zum Beispiel ein Haus baut und dabei auf ökologische Richtlinien achtet, soll dafür gefördert werden. Dasselbe muss in alle Lebensbereiche übertragen werden. Ökologie und Wirtschaft sind vereinbar.

Ein weiterer wichtiger Ansatzpunkt ist der Verkehr. Denn wenn Busse und Bahnen gefördert und mehr benutzt werden, verbessert sich die Luftreinheit und das Klima wird geschont. Dies ermöglicht auch älteren Menschen und denjenigen, die sich kein Auto leisten können oder wollen eine uneingeschränkte Mobilität. Konkret werde ich mich hier dafür einsetzen, dass die Kürzungen, die die schwarz-gelbe Landesregierung hier auf die Menschen abgewälzt hat, in Zukunft vom Land getragen werden.

Gerade in der Umweltpolitik sehen Sie also: Grüne Politik ist den anderen einen Schritt voraus.
Ich würde mich freuen, wenn Sie Interesse an meinen Ideen und Vorstellungen und an unserer Grünen Politik haben. Geben Sie am 27. Januar 2008 mir und den Grünen Ihre Stimme. JETZT FÜR MORGEN.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Patrick Drenske

B90 / Die Grünen
Patrick DrenskePatrick Drenske
Email
Links & Adressen
Artikel: Patrick Drenske
Nöthel 2007