Ricklinger Sommerspiele

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Der Bauer schwitzt als Millionär

EintrittskarteAm Sonntag, 15. Juli 2007, ging die diesjährige Theaterreihe "Ricklinger Sommerspiele" erfolgreich zu Ende.
Die Sonne meinte es an diesem Tag besonders gut und heizte neben den Schauspielerinnen und Schauspielern auch dem Publikum richtig ein, so dass allenthalben der Schweiß nur so floss. Aufgestellte Sonnenschirme neben der Edelhofkapelle boten den Zuschauern aber den ersehnten Platz im Schatten.
Der Hinweis auf der Eintrittskarte, dass "bei schlechter Witterung die Vorstellung eine halbe Stunde später im Fritz-Haake-Saal des Freizeitheimes Ricklingen stattfindet", konnte man getrost vergessen.


Jens-Johann Jacobsen (Lorenz) mit Werner Deppe (Fortunatus Wurzel - kl. Bilder)

Schon am Freitag, 13., und am Samstag, 14. Juli, zeigte die Bühne 93, unterstützt von Kindern der Theatergruppe des Freizeitheims Ricklingen, ein Zaubermärchen von Ferdinand Raimund "Der Bauer als Millionär oder das Mädchen aus der Feenwelt".
Elfi Rüter-Leinert und Hans Zimmer inszenierten das 1826 in Wien uraufgeführte Stück leicht modernisiert mit vielen aktuellen Anspielungen. Musikalisch begleitete Susanne Würmell die Aufführungen mit sphärischen Klängen ihrer Glasharfe und -geige vor fast ausverkauftem "Haus".

"Die Besucherzahlen waren insgesamt o. k.. Freitag und Samstag waren fast ausverkauft. Aufgrund der Hitze sind am Sonntag viele Ältere nicht gekommen.", erklärt Hartmut Herbst, Leiter des Freizeitheims Ricklingen und Produzent der Sommerspiele.


Edda Haferkorn (Das hohe Alter) mit Werner Deppe und Jens-Johann Jacobsen (kl. Bild)

Szenenapplaus erhielt Edda Haferkorn, die diesmal "das hohe Alter" darstellte und bei ihrem Auftritt mit dem Bauern Fortunatus Wurzel (Werner Deppe) so über die Bühne wirbelte, dass neben dem Bauern auch den Zuschauern ganz schwindelig wurde.


Happy End

Das Stück ging mit viel Applaus zu Ende, nachdem sich das Sommerspiel-Ensemble auch bei den Helfern hinter der Bühne, bei Betreuung und Technik, bedankt hatte.

Für alle, die am letzten Wochenende nicht zusehen konnten, gibt es weitere Aufführungen des Stückes "Der Bauer als Millionär" am Freitag, 20.07., und Samstag, 21.07., um 19.30 Uhr und Sonntag, 22.07.2007, um 16.00 Uhr auf dem Bauernhof Ziezolt, Groß Buchholzer Str. 5 (gegenüber der Kirche) in Hannover-Buchholz.

Und alle anderen können sich schon auf die nächsten Ricklinger Somemrspiele 2008 an der Edelhofkapelle freuen. Hartmut Herbst verriet dem Fidelen Dörp, dass geplant sei, die Komödie "Leonce und Lena" von Georg Büchner (1814-1837) aufzuführen.


Lakrimosa, die Zufriedenheit und der Genius der Nacht

Ajaxerle, Karl Schilf und Lottchen

Der Hass, der Neid und Fortunatus Wurzel
Links & Adressen

Susanne Würmell an der Glasharfe

Kinder der Theatergruppe des FZH Ricklingen

Sommerspiele an der Edelhofkapelle
Artikel: Fidele Dörp
Fotos: U. Kütemeyer, Fidele Dörp
Nöthel 2007