März 1957 & 1967

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Nachgeblättert in der RiMoPo: März 1957 & 1967

Von Hartmut Herbst

Vor 50 Jahren - März 1957

Ein Brunnen am Marktplatz? - frag die RiMoPo in der Märzausgabe 1957. Gemeint war der damals noch namenlose Platz an der Thomaskirche in Oberricklingen. Die Idee fand Zustimmung, auch bei den Stadtplanern, jedoch blieb die Frage: Wer soll das bezahlen? Der Vorschlag der RiMoPo: Es sollen Urkunden, so genannte Bausteine, verkauft und jeder Spender listenmäßig erfasst werden. Die Spenderlisten sollen dann in das Fundament des Brunnens eingemauert werden. Die Ricklinger Bürger könnten dann mit Stolz von "ihrem Brunnen" sprechen.

Ricklinger Monatspost - Ausgabe 21 - März 1957
Ricklinger Monatspost - Ausgabe 21 - März 1957

Die ÜSTRA erhöht ihre Fahrpreise. "Auch wir Ricklinger, die, wie auch die übrigen Hannoveraner zur gewinnbringenden "Pökelware" der ÜSTRA gehören, staunten nicht schlecht über die kolossale Erhöhung der Wochen- und Monatskarten dieses Unternehmens. Sie sind eine Zumutung, wie sie sich ein monopolisiertes Privatunternehmen scheinbar bis ins Uferlose erlauben kann" (aus einem Leserbrief)
Die RiMoPo zieht Parallelen zu einem Fahrpreiskonflikt in Madrid. Dort hatte die Bevölkerung nach einer Fahrpreiserhöhung Busse und Bahnen über eine Woche boykottiert, was schließlich zur Rücknahme der Erhöhung führte. Der Autor meint: "Wenn so etwas auch in Deutschland vorkommen könnte, kämen der ÜSTRA ihre Tariferhöhungen sicherlich selbst "spanisch" vor.

Eine Einbruchserie erfasst Ricklingen. Im RIKI-Lichtspieltheater waren aus einer Ausstellungsvitrine des Uhrmachers Röbbel 19 Uhren entwendet worden. Außerdem stahlen die Täter in dem Kino größere Mengen Alkohol, Tabak und Pralinen. Ein Juweliergeschäft am Ricklinger Stadtweg wurde innerhalb von 14 Tagen gleich zweimal von Einbrechern heimgesucht.

Die Vereine berichten:
Der Geflügelzuchtverein Hannover-Ricklingen wirbt um neue Mitglieder, die Schützengesellschaft teilt mit, dass das diesjährige Schützenfest vom 1. - 3. Juni auf dem Festplatz an der Stammestraße stattfindet. Der TUS Ricklingen hält erstmals seine Generalversammlung im neuen Vereinsheim ab. Der Verein hat 836 Mitglieder und ist in vielen Sparten erfolgreich. Der TTC Helga feiert 10jähriges Jubiläum und erklärt den nicht alltäglichen Vereinsnamen. Die Vereinsgründer hatten beschlossen, den Vornamen des ersten weiblichen Mitglieds als Vereinsnamen zu wählen. Helga Engelke kam als erste, gab dem Verein nicht nur den Namen, sondern später auch viele Siege. Bei den deutschen Meisterschaften erreichte sie den 2. Platz. Der Reichsbund, Abt. Ricklingen, lädt zum Kappenfest in die Gaststätte Haller in Bornum, der Schwimmverein Aegir hatte ein Wintervergnügen mit "Tanz und guter Laune" im Waldschlößchen veranstaltet.

Aus dem Anzeigenteil:
Die Drogerie Schulz bietet zur Konfirmation und zur Kommunion eine Kamera fürs Leben. Die farbenfrohe "Bilora Bella-D" für 28,- DM. "Zur fröhlichen Familienfeier, Getränke nur von Heinr. Meyer" - Zur Konfirmation und Kommunion Weißweine ab 1,50 DM und Fruchtsekt für 2,15 DM. Dora Hake, Wäscheschneidermeisterin in der Stammestraße, erneuert durchgestoßene Manschetten und Hemdenkragen gut und preiswert. Bei Radio Winkler in der Wallensteintraße gibt es Phonovitrinen mit Wechsler ab 199,- DM und Karl Gärtner am Grünen Hagen fährt mit seinem neuen Mercedes 180 Tag und Nacht zu allen Anlässen.

Vor 40 Jahren - März 1967

In der Märzausgabe 1967 plädiert die RiMoPo für sichere Fußgängerüberwege auf dem Ricklinger Stadtweg. Besonders an der Haltestelle Beekestraße müsse ein Überweg her. Wenn das neue Freizeitheim in den kommenden Monaten seinen Betrieb aufnimmt, würden viele ältere Menschen, gerade in den Nachmittagsstunden, den Stadtweg queren, um zum Freizeitheim zu gelangen.
Der Bunker an der Wallensteinstraße ist nachts ein beliebter Tummelplatz für allerlei zwielichtige Gestallten. Die Tore werden immer wieder aufgebrochen. Tagsüber spielen Kinder in dem verfallenden Gebäude und begeben sich in höchste Gefahr. Die RiMoPo fordert die Verantwortlichen auf, schnellstmöglich zu handeln und die Anwohner sollen mutwillige Zerstörer melden.
An der Stammestraße, Höhe Stadionbrücke, werden Behelfsparkplätze für 1520 PKWs gebaut. Die Parkplätze sollen nur zu Veranstaltungen im Niedersachsenstadion geöffnet werden. Für die Ingenieurschule soll ein eigener Parkplatz mit 781 Stellplätzen entstehen. Die RiMoPo meint: "... das dürfte für die Studenten reichen (es sei denn, die Dozenten kämen auf die Idee, sich auch noch ein Auto anzuschaffen)."

Ricklinger Monatspost - Ausgabe 140 - März 1957
Ricklinger Monatspost - Ausgabe 140 - März 1967

Die Ricklinger Monatspost berichtet über die neue Feuerwache 4 am Tönniesberg. Sie wurde am 27. Januar eingeweiht, seither sind schon 1520 Einsätze gefahren worden. Geplant hat die neue Wache Dipl.-Ing. Siegfried Ehrlhoff (hat auch das FZH Ricklingen entworfen). Neben den Fahrzeughallen gibt es Schlaf-, Unterrichts- und Aufenthaltsräume, eine Werkstatt, eine Infektionsabteilung, einen Übungsturm und Wohnhäuser für Wachvorsteher und Zugführer.

Der erste Waschsalon hat in der Pfarrstraße seinen Betrieb aufgenommen. Die RiMoPo preist die Vorteile dieser Neuerung. Die Hausfrau kann während des Waschvorgangs in aller Ruhe lesen, die Kinder haben ein kostenloses Fernsehprogramm vor den Maschinen, alles wird makellos sauber und mangeln kann man die Wäsche auch gleich.

Nicolaus Kleineberg, Mitbegründer der katholischen Kirchengemeinde St. Augustinus und Mitgründer der CDU Hannover, ist verstorben. Der Friseurmeister Fritz Hänsch vom Frisiersalon in der Konrad-Hänisch-Straße ist ebenfalls verstorben.

Vereinsnotizen
Die Sportfreunde haben in Göttingen und Obernkirchen verloren, konnten in Bad Pyrmont knapp gewinnen und überzeugten dann vor über 800 Zuschauern auf heimischem Platz mit einem 4:1 Sieg über den OSV.
Die Jungliga des SV Aegir hat den Bezirkspokal gewonnen und rüstet sich jetzt für die Niedersachsenmeisterschaft. Der TUS Ricklingen lädt zum großen Osterball in sein Klubhaus ein, es spielt die Kapelle Fritz Marchewka. Die Bezirksmeisterschaften im Judo finden am 19. März in der Turnhalle Munzelerstraße statt.
Der Volkschor Waldesgrün hat eine tolle Faschingsnacht veranstaltet und der Kleingärtner-Verein Ricklingen e.V. lädt zu einer Busfahrt nach Holland.

Aus dem Anzeigenteil
Die Shell-Station in der Wallensteintraße bietet das neu DAF Modell 44 de luxe an - kein kuppeln und schalten - geringer Benzinverbrauch und billig bei Haftpflicht und Steuern. "Das Wichtigste: Der Wagen braucht keine besondere Pflege, weil keine Schmierstellen vorhanden sind." Tischlermeister Georg Elender in der Klußmannstraße bietet ab sofort alles für den Heimwerker und Bastler an. Auch die Holzhandlung Tegtmeyer in der Göttinger Chaussee entdeckt die Heimwerker und bietet eine Sonderabteilung "Bastlerbedarf für Jedermann". Karl-Heinz Kösel bietet die neuesten Modelle und neuesten Farben für die Frühjahrsmode, Lucio Vernillo vom Italienischen Eiskaffee am Ricklinger Stadtweg bietet für Ostern Eisbomben auf Bestellung und wer bei Ortlepp in der Göttinger Chaussee Zigarren kistenweise kauft, bekommt Rabatt.
Die Bäckerei und Konditorei Hagemann bietet leckeres Gebäck für fröhliche Feiern, dazu Eisbomben und viele Osterpräsente.
Malermeister Harry Hustedt sucht zum 1.4. einen Malerlehrling und Gartenbau Wilheine sucht einen Gärtner- oder Blumenbinderlehrling.

50 Jahre ARV & 40 Jahre FZH Ricklingen
Links & Adressen
Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie weitere Informationen, Ergänzungen, Fotos oder sonstige Materialien zu den in der Rubrik "Nachgeblättert" erwähnten Ereignissen, Geschäften, Vereinen oder sonstigen Einrichtungen haben, setzen Sie sich mit dem Fidelen Dörp oder dem Freizeitheim Ricklingen in Verbindung. Es würde uns sehr helfen diese Rubrik weiter auszubauen, und so das Internet-Archiv Fidele Dörp gerade mit Informationen aus der jüngeren Geschichte zu vervollständigen!
Alternativ können Sie auch das Forum Ricklingen für Tipps und Hinweise zu dieser Rubrik nutzen.
Ähnliche Artikel
Artikel: Hartmut Herbst
Nöthel 2007