6. Butjerbrunnenfest 2006

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Oberricklinger Butjerbrunnenfest 2006: Starke Eltern haben starke Kinder

Erst zögerte Martin Walther, Pressesprecher des Oberricklinger Butjerbrunnenvereins und Moderator des diesjährigen Butjerbrunnenfestes, aber dann sprach er doch die drei Worte, ohne die ein Fest am Butjerbrunnen nicht starten kann: "Guten Morgen Oberricklingen!"
Punkt 11 Uhr am Samstag, 02. September 2006, startete das sechste Butjerbrunnenfest, das alle zwei Jahre vom Oberricklinger Butjerbrunnenverein (OBV) veranstaltet wird. Neben einem bunten Programm auf der großen Bühne hatten zahlreiche Vereine, Parteien und Geschäfte Buden aufgebaut, an denen es neben Informationen auch die eine oder andere Leckerei sowie Geschicklichkeitsspiele gab.


Der Piratenchor tanzt

Das Familienprogramm auf der Bühne startete mit dem Piratenchor des Freizeitheimes Ricklingen, der dieses Jahr mittlerweile auch schon 10 Jahre besteht.
Angelika Walther, Vorsitzende des OBV und SPD-Regionsabgeordnete, erklärte, dass der Piratenchor schon beim ersten Butjerbrunnenfest 1996 mit dabei war und ein Teil des Erlöses des Festes solle daher dem Chor zukommen.
Traditionell geht der Erlös des Butjerbrunnenfestes an eine soziale Einrichtung im Stadtbezirk Ricklingen.
Neben dem Piratenchor, der einen kleineren Teil des Geldes erhalten soll, bekommt das Familienzentrum Gronostraße zur Unterstützung seiner Arbeit den großen Restbetrag. Der Leiter des Familienzentrums, Andreas Schenk, erhielt von Angelika Walther einen großen Blankoscheck, den Sie noch auf der Bühne unterschrieb.
Angelika Walther: "Die Spendensumme ist leider noch nicht exakt zu ermitteln, es fehlen noch Rechnungen von der Versicherung und der GEMA. Ich rechne mit einem Erlös von rund 1.000 Euro. Zirka 100 Euro werden davon an den Piratenchor gehen."

Die Kindertagesstätte Gronostraße wurde über mehrere Jahre zu einem Familienzentrum mit einem großen Bildungs- und Beratungsangebot für die ganze Familie ausgebaut. Hier werden zur Zeit 144 Kinder zwischen sechs und 13 Jahren betreut.
Angelika Walther: "Dies ist die erste von fünf dieser Einrichtungen, die es in der Stadt Hannover geben soll. Hier wird nach dem Motto 'Starke Eltern haben starke Kinder' gearbeitet."


Werner Bock, Angelika Walther und Martin Walther (v.l.)

Die kurz bevorstehende Kommunalwahl zog sich wie ein roter Faden durch das Butjerbrunnenfest. Viele Parteien hatten Stände aufgebaut und auch die Oberbürgermeisterkandidaten Stephan Weil (SPD) und Dirk Toepffer (CDU) wollten später am Tag auf dem Fest vorbeischauen.
Neben Angelika und Martin Walther vom OBV, die für die SPD Ricklingen für verschiedene Gremien kandidieren, warb auch Bezirksbürgermeister Werner Bock (SPD) in seiner Begrüßungsrede für die Kommunalwahl am 10. September 2006: "Seit 50 Jahren haben wir Wahlen. Es gibt Völker, die darum Kämpfen freie Wahlen zu haben. Bitte nutzen Sie Ihr Recht und gehen Sie am 10. September wählen!"


Besuch vom Mars: die Feuewehr Ricklingen in Schutzanzügen

Dieses Jahr waren etwas weniger Besucher auf dem Butjerbrunnenfest, als bei den vorangegangenen Festen. Angelika Walther vermutete, das gerade die zeitgleich stattfindende Einschulung viele Familien davon abgehalten hatte schon Vormittags sich das Kinderprogramm auf dem Platz anzusehen.
Angelika Walther: "Am Nachmittag war die Stimmung super und auch die Besucherzahl einigermaßen. Auf jeden Fall waren es weniger als die Jahre vorher. Das liegt meines Erachtens an der Verschiebung vom erst geplanten Termin am 26.8. auf den 2.9. und natürlich an der Einschulung. Konkurrenzveranstaltungen hatten wir in den letzten Jahren auch immer."

Im Moment ist nicht sicher, ob es in zwei Jahren wieder ein Butjerbrunnenfest in Oberricklingen geben wird. Sowohl im Vorstand des OBV, als auch bei den für die Durchführung eines solch großen Stadtteilfestes nötigen Helfern, fehlen anpackende Mitglieder.
Angelika Walther: "Leider ist es so, dass der OBV-Vorstand einfach zu wenig helfende Hände hat, wenn es um Veranstaltungen wie Butjerbrunnenfest, Weihnachtsmarkt, Geschichtswerkstatt geht. Wir sind wirklich nur 7 Leute, von denen letztlich nur 5 die Arbeit tun. Angefangen von der Planung bis hin zum Tische schleppen und Kaffee kochen. Alle haben einen anstrengenden Job, sind z. T. Selbstständige, andere haben Jobs, die länger als 8 Stunden am Tage dauern.
Ich würde es ganz wunderbar finden, wenn nach so vielen Jahren vielleicht ein zweiter Verein, eine Gruppierung einsteigen würde. Der jetzige Vorstand würde in die zweite Reihe treten, aber weiter mitmachen als normales Mitglied. Mal schauen!"

Wenn Sie sich für die Arbeit des OBV interessieren, bei Veranstaltungen im Stadtteil Oberricklingen helfen oder im Vorstand mitarbeiten wollen, melden Sie sich beim Oberricklinger Butjerbrunnenverein!

Der Oberricklinger Butjerbrunnenplatz von oben

Oberricklinger Butjerbrunnenverein
Links & Adressen

Der Piratenchor des Freizeitheimes Ricklingen

Angelika Walther unterschreibt den Scheck auf dem Rücken von Volker Buermann. Ganz rechts Andreas Schenk, Leiter des Familienzentrums Gronostraße

Besuch vom Mars

Der Butjerbrunnenplatz
Text & Fotos: Fidele Dörp
Hettwer/Nöthel 2006