TuS Ricklingen

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Jürgen Körber Klassensieger beim Hannover-Marathon

Der TUS Ricklingen startete mit einer starken Mannschaft bei den verschiedenen Disziplinen des Hannover-Marathons. Im Gegensatz zu den letzten Jahren herrschte diesmal sehr schönes Wetter, doch waren die äußeren Laufbedingungen wegen der Wärme und des starken Windes alles andere als optimal. Dies beeinträchtigte die Aktiven beträchtlich, so dass sie nicht die gewohnten Leistungen bringen konnten.

Das Hauptaugenmerk lag natürlich auf der klassischen Marathon-Distanz. Hier bewies Jürgen Körber seine gute Form und siegte nach 3:16:21 Stunden in der Altersklasse M 60. Helmut Klünder belegte hier nach 3:3:47 Stunden den neunten Rang. Über die Halbmarathon-Strecke behauptete Thomas Kolthof sich im Vorderfeld und erreichte in 1:19:53 Stunden den 4. Platz in der Klasse M35. Jens Kreide belegte in 1:28:34 Stunden bei den Herren den 27. Rang, Wolfgang Schäfer wurde in 1:28:00 Stunden 29. in der Klasse M35. Manfred Kruse erreichte nach 1:37:29 (43. M45), Merle Nikutta nach 1:59:26 Stunden (75.W35) das Ziel. Gut platzieren konnten sich die Ricklinger Läufer über die zehn Kilometer. Dr. Karsten Grote gewann in 36:31 Minuten die Altersklassenwertung M35, Hans Fübbeker folgte in 42:45 auf dem 11. Platz.

Claus Thiedemann stellte seine große Liebe zu den Bergen unter Beweis und startete bei dem 7. Bücke-Berglauf. Bei diesem Event waren 400 Höhenmeter zu überwinden. Dies schaffte der TUS-Läufer mit Bravour und siegte nach 1:59 Stunden in M60 über die Halbmarathon-Distanz. Als Kontrastprogramm dazu lief der Ricklinger Läufer den 25-Kilometer-Lauf in Berlin mit und erreichte nach einem Rennen an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei das Ziel im Olympiastadion in einer Zeit von 2:23 Stunden.

TuS Ricklingen
Links & Adressen
TuS Ricklingen
Artikel: TuS Ricklingen, Dr. Matthias Weber
Hettwer/Nöthel 2006