TSV Saxonia

[Zurück][Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Suche][Impressum]

Unsere F-Jugend vom TSV Saxonia mit Licht und Schatten

Am Samstag, 29.04.2006, gab es gegen Hainholz eine sehr unglückliche 2:3 (0:2) Niederlage. In der ersten Halbzeit waren wir nicht dicht genug bei unseren Gegenspielern, so dass Hainholz bis zur Halbzeit mit 2:0 führte, obwohl wir bereits 2 Lattentreffer hatten.

In der zweiten Halbzeit hatten wir Hainholz im Griff. Wir mussten zwar kurz nach der Halbzeit noch das 0:3 verkraften, aber mit einer guten Moral und spielerischen Mitteln konnten wir durch Leon Widdel, nach schöner Vorarbeit von Nilas Widdel, und Bernard Baruti nach einem schönen Freistoß auf 2:3 verkürzen. Leider wurde unser Anrennen nicht mehr belohnt, so dass wir sehr unglücklich mit wesentlich mehr Torchancen und Spielanteilen das Spiel verloren.

Am 02.05.2006 waren wir beim Badenstedter SC zu Gast. Dieses Spiel konnten wir etwas glücklich mit 4:2 (1:0) gewinnen.

Die erste Halbzeit war Badenstedt überlegen und hatte viele Torchancen, die zum Glück nicht genutzt wurden. Kurz vor der Halbzeit gelang uns das 1:0 durch Julius Sudmann auf Zuspiel von Leon Widdel.

Nach der Halbzeit hatten wir unsere beste Phase und gingen durch zwei Tore von Bernard Baruti mit 3:0 in Führung, die Zuspiele kamen von Julius Sudmann und Leon Widdel. Danach war Badenstedt wieder besser im Spiel und verkürzten auf 3:2. In einigen Situationen war unsere Abwehr nicht im Bilde.
Daniel Spallek war heute ein starker Rückhalt und vereitelte den Ausgleich. Nach einem Konter konnten wir nach Zuspiel von Leon Widdel durch Bernard Baruti das entscheidende und etwas glückliche 4:2 schießen. [Marc Widdel]

TSV Saxonia
Links & Adressen
TSV Saxonia
Artikel: TSV Saxonia, Markus Rabmund
Hettwer/Nöthel 2006