Festplatz „An der Bauerwiese“
  [Aktuell][Gästebuch][Email][Email Formular] 
   

Festplatz oder Parkplatz

In der Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Ricklingen kann man lesen: „Die Feuerwehr feierte im Jahr 1978 auf dem Festplatz 'An der Bauerwiese' ihr 100-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum war ein weiterer Höhepunkt in der Geschichte der Ricklinger Feuerwehr.“
Dies wäre heute nur unter Schwierigkeiten möglich: Hohe Auflagen seitens der Stadt verhindern auf dem Platz an der Ecke Kneippweg / An der Bauerwiese Veranstaltungen durchzuführen. Und dies, obwohl die große Freifläche als Festplatz ausgewiesen ist.
So kann z. B. kein Schützenfest in Ricklingen mehr veranstaltet werde, weil sich vor ca. 10 Jahren Anwohner über Lärmbelästigung beschwert haben. Daraufhin wurden die Genehmigungsbedingungen so hart formuliert, dass kein Veranstalter mehr die Möglichkeit hat ein Fest zu organisieren: Geringer Lärmpegel, Hotelübernachtungen für Anwohner, die sich gestört fühlen usw.

Und nun steht im nächsten Jahr das 125-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr an und dies soll natürlich groß gefeiert werden. Dazu wurden die nötigen Genehmigungen seitens der Stadt erteilt, um auf dem Festplatz „An der Bauerwiese“ zu feiern - allerdings mit den genannten Auflagen. Hotelzimmer für genervte Anwohner kann sich die Feuerwehr finanziell nicht leisten, außerdem hält potentielle Festwirte das verordnete Festende um 23:00 Uhr ab.
Dagegen kann man auch Anwohner verstehen, die sich in ihren eigenen vier Wänden, aufgrund der zu erwartenden Umstände - wie Lärm, Musik, Unruhe... , belästigt fühlen.
Stehen sich da zwei feste Lager kompromisslos gegenüber? Einerseits die, die einen vorhandenen Festplatz für gemeinschaftliche Veranstaltungen in Ricklingen nutzen wollen und andererseits die, die in Ruhe dort wohnen wollen.

Im Moment wird die Fläche nur in den Sommermonaten als Parkplatz für das Freibad genutzt. Tägliche Feste will dort mit Sicherheit keiner, aber an 2 oder 3 Tagen im Jahr...
Sagen Sie dazu Ihre Meinung! Auf der rechten Seite können Sie mit einem Klick bis einschließlich 16. Dezember 2002 abstimmen. Wenn Ihnen der eine Mausklick nicht reicht, dann kommentieren Sie doch diesen Artikel.
Vielleicht sind Sie Anwohner und haben noch Erfahrungen mit den Festen aus der Vergangenheit auf diesem Platz, vielleicht sind Sie ein möglicher Veranstalter und würden gerne diesen Platz nutzen - Schreiben Sie uns Ihre Meinung dazu! ricklingen@fidele-doerp.de

Um die Stimmungen zu erfahren, veranstalten die Kommunalpolitiker ein Treffen mit den Anwohnern des Festplatzes „An der Bauerwiese“. Am Montag, 16. Dezember 2002 um 19:00 Uhr soll dieses im Freizeitheim Ricklingen, Oberer Saal, stattfinden.

„Ich denke, der Festplatz ist für den gesamten Stadtbezirk gedacht, darum ist die Meinung aller Menschen im Stadtbezirk gefragt.“, meint Bezirksbürgermeisterin Angelika Walther.

UPDATE [17.12.2002] Beim Diskussionsabend gestern im Freizeitheim Ricklingen forderten die Anwohner des Festplatzes „An der Bauerwiese“ eine getrennte Diskussion der Fragen: Darf die Freiwillige Feuerwehr Ricklingen ihr 125-jähriges Bestehen hier feiern? Soll der Platz generell als Festplatz für den Stadtbezirk genutzt werden?
Die erste Frage würde von den Betroffenen positiv beantwortet, wenn noch einige Details geklärt werden; z. B. Ende der Feier, Aufstellung der Toiletten. Danach würde es seitens der Stadt eine Sondergenehmigung für dieses Fest geben, so dass auch länger als bis 23 Uhr gefeiert werden darf.
Feste solcher Art sollen allerdings nicht die Regel werden, worauf seitens der anwesenden Anwohner hingewiesen wurde. Mit dem einmaligen Entgegenkommen sollen keine Fakten geschaffen werden.

[Kommentieren]
Weiterführende Infos & Abstimmung
Freiwillige Feuerwehr Ricklingen
Ortsbrandmeister Frank Weinhold
Nenndorfer Chaussee 5
Tel.:0511 / 91 21 934
Email
Homepage
Festplatz - An der Bauerwiese
Festplatz „An der Bauerwiese“
Soll der Festplatz „An der Bauernwiese“ für Veranstaltungen genutzt werden ?

67% (42)

Ja, unbedingt!

29% (18)

Nein, da gerade nicht!

5% (3)

Ist mir völlig egal!

Umfrage ist geschlossen
Script by php4-coder.de

Ausschnitt Bebauungsplan 601Ausschnitt Bebauungsplan 601
Der ganze Plan 601 kann auf dieser Seite von www.hannover.deÖffnet im neuen Fenster! als PDF-Datei herunterladen werden.
Für PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Acrobat-Reader Acrobat-Reader laden
Diese Umfrage wurde von Bezirksbürgermeisterin Angelika Walther angeregt

Kommentare
[Sonja und Michael Blank - 14.12.2002]
Gott sei Dank!!! Endlich wird mal wieder über unseren Festplatz geredet!!! Wie schön waren die Zeiten, als man sich auf DAS Schützenfest in Ricklingen freuen konnte...mehr
[Detlef und Bärbel Wittke - 12.12.2002]
Wir sind Anwohner im Kneippweg. Als wir unsere Wohnung 1976 gekauft haben, war uns bewußt, daß hier der Festplatz der Ricklinger Vereine war. Wir haben wenig Verständnis dafür...mehr

[Online 22.11.2002] Letzte Änderung am 22.03.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]