Ricklinger September 2002
  [Zurück zur Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular] 

SV1908 Ricklingen: Weil Wirbel um Vereinswechsel

Selten in den letzten Jahren gab es soviel Wirbel um drei Zeilen in einem Zeitungsartikel, der sich um den Abgang von Spielern zu einem Ligakonkurrenten drehte.
Im letzten Monat habe ich öffentlich die Frage gestellt, ob der letztjährige Trainer Carsten Segert kurz vor Ende seines Engagements in Ricklingen fünf Spieler überredet hat, ihn zurück zu Germania List begleiten. Dieses wurde wenige Tage nach Abdruck im "Ricklinger" von Carsten Segert heftigst bestritten. Im Gegenteil, so Segert: Drei Spieler haben mich von sich aus gefragt, ob sie wechseln dürften und bei zwei weiteren Akteuren bin ich von ihrem Wechsel überrascht worden. Er hätte nach eigener Aussage niemanden überredet oder gar einen Wechsel schmackhaft gemacht.
Diese Angaben stehen allerdings stellenweise in Widerspruch zum Vorstand des SV 08. Dieser musste leider feststellen, dass zwar nicht Segert, aber dafür die Rugbyabteilung des Zweitligakonkurrenten deutliche Abwerbungsversuche bei den jungen Spielern der Ricklinger unternommen hat, und dabei von den üblichen Geflogenheiten ziemlich abwich. Zum Glück konnte, ich berichtete bereits in der letzten Ausgabe, mit Andy Gordon ein absoluter Fachmann geworben werden, der in Teamarbeit mit Michael Kasten dem SV 08 bereits in den ersten Trainingseinheiten deutlich das Ziel vor Augen setzte: Klassenerhalt !!!.
Die oben genannten Abgänge konnten nur mit dem Einsatz von zahlreichen Jugendspielern, die trotz guter anderer Angebote(!!) an der Beeke blieben, kompensiert werden. Die Aussicht spielen zu können, und dabei von einem welterfahrenen, und nach eigener Aussage rugbyverrückten Trainer noch viel lernen zu können, war für die Jugendspielern Motivation genug, nicht zu wechseln.
Es wäre allerdings trotzdem schön, wenn man bei Germania List lernen würde, fair miteinander umzugehen, zumal auch unser Nachbar, der DRC Hannover mit seiner Frauenmannschaft leider in letzter Zeit mit den Listern in Sachen Fairness Probleme hatte. Wäre nur zu hoffen, dass sich die Ricklinger Fans nicht von solchen Dingen ablenken lassen, und ihren SV 08 in der kommenden Saison wieder unterstützen.

Die Spielzeit beginnt am 28. September mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger Hamburger RC. Eine Woche später soll "Stahl Hennigsdorf (5. Oktober 15 Uhr)" in Ricklingen erscheinen. Es ist allerdings noch nicht ganz sicher, ob das Spiel nicht verlegt wird. Bitte Hinweise in der Presse beachten !!! Um dabei den Kartenverkauf anzukurbeln, wird sich der SV 08 einige kleine Besonderheiten einfallen lassen. Diese werden dann in der Oktoberausgabe des Ricklinger veröffentlicht, sowie in der Tagespresse.
Bis dahin wünschen wir allen einen warmen und trockenen Spätsommer.
Manfred Schneider

[Kommentieren]
Weiterführende Infos
Sportverein 1908 Ricklingen e.V.
Klubhaus
Mühlenholzweg 6
Tel.:0511/422108
Artikel mit freundlicher Genehmigung übernommen aus: Ricklinger - Stadtteilzeitung für Ricklingen und Oberricklingen Nr.9 September 2002
'Ricklinger'-Logo © Druckerei Westphal, 30457 Hannover [Email]
Namentlich gekennzeichnete und nicht gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber wieder.
Ricklinger


[Online 04.09.2002] Letzte Änderung am 22.03.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]