TuS Ricklingen
  [Zurück zur Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter] 

Turn- und Sportverein Ricklingen von 1896 e.V.

11. Ricklinger Volkslauf am Sonntag, den 13. Oktober 2002
Treffpunkt für Jogger, Freizeit- und Spitzenläufer/innen

Der Ricklinger Volkslauf, der in diesem Jahr von den Mitgliedern der Leichtathletik-Abteilung des TuS Ricklingen am Sonntag, 13. Oktober zum 11. mal ausgerichtet wird, steht nach wie vor mit seinem vielfältigen Programm bei den Joggern, Freizeit- und Spitzenläufern/innen aus Nah und Fern wegen der guten Organisation, der Streckenführung und dem zuvorkom-menden Service hoch im Kurs.
Die Resonanz ist wieder riesig. Schon heute liegen dem Veranstalter viele Anmeldungen vor. Allein für den 10 km-Hauptlauf, der um 11.00 Uhr gestartet wird und durch den Startschuss der Bezirksbürgermeisterin Angelika Walther auf die Reise geschickt wird, werden wieder 400 Teilnehmer erwartet. Nicht nur die Läufer/innen sind beim TuS Ricklingen gerne gesehen. Die Veranstalter hoffen auch auf zahlreiche Zuschauer, die die Aktiven vom Streckenrand mit lautstarkem Anfeuern zu Höchstleistungen treiben.
Anmeldungen und Infos auch im Internet unter: www.volkslaufinfo.de - www.fidele-doerp.de und während der Geschäftszeiten: Dienstag und Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr beim TuS Ricklingen, Meisenwinkel 9

Das Startgeld zur Teilnahme beträgt:  
  Schüler/Jugendliche: € 2,00
  Erwachsene: € 5,00
 
Die Startzeiten und Laufstrecken:
09.55 Uhr: 1,0 km-Lauf Schüler/Schülerinnen
10.00 Uhr: 2,4 km-Lauf Schnupperlauf/Anfänger
10.20 Uhr: 5,5 km-Lauf Jogginglauf
11.00 Uhr: 10,0 km Hauptlauf
11.30 Uhr: 10,0 km Walking

Achtung: In der Zeit von 9.45 - 13.00 Uhr kommt es im Bereich Hahnensteg / An der Bauerwiese zu Behinderungen im Straßenverkehr. Wir bitten um Rücksichtnahme.

TuS Ricklingen II gewinnt hochkarätiges U50-Turnier
In einem erstklassig besetzten Turnier ging am Samstag (03.08.02) auf der Anlage des TuS Ricklingen die II. Ü50 vom TuS als Sieger hervor. Die weiteren Teilnehmer waren TuS (amtierender Meister und Pokalsieger u.a. mit Jürgen Abel), Eintracht Hannover (amtierender Hallenmeister u.a. mit Peter Förster), Niedersachsen Döhren (u.a. mit Jürgen Reh), SV Borussia (u.a. mit Dieter Zürs), TSV Saxonia (u.a. mit Detlev Strutz im Tor), SC Hemmingen (u.a. mit Bodo Henning), TSV Burgdorf und TuS III (kurzfristig eingesprungen für den TSV Limmer). Das Teilnehmerfeld war in 2 Gruppen eingeteilt, wobei jeder gegen jeden spielen musste. In Gruppe A setzte sich TuS 1 ganz souverän durch (4 Spiele - 10 Punkte und 9:1 Tore). In Gruppe B (jeweils 3 Spiele) wurde TuS II mit 7 Punkten Erster vor Ein-tracht 1 mit 6 Punkten. Die Platzierungen 3 - 9 wurden im 8-Meter-Schießen entschieden, wobei sich Eintracht 1 noch den 3. Pokal sichern konnte. Das Finale endet 1:1, so dass auch hier die Entscheidung durch 8-Meter-Schießen entschieden werden musste. Mit 2:0 behielt TuS II die Oberhand. Mannschaftsführer Klaus-Dieter Müller benötigte die Hilfe seines Stellvertreters, um den Siegerpokal (mehr als 6 kg schwer), den Wanderpokal, einen Fußball und die Urkunde entgegennehmen zu können. Dieser überraschende Turniersieg wurde natürlich im Clubhaus noch gebührend gefeiert. Die Titelverteidigung im nächsten Jahr wird sicherlich einen besonderen Reiz hervorrufen.
K.-D. Müller

5-facher Triumph!!!
Die D-Jugend des TuS Ricklingen (10-12 Jahre) ist die beste Fußballjugendmannschaft des Bezirks Hannover in ihrer Altersklasse! Nach dem Erringen der Hallenkreismeisterschaft am 23.02.02 sicherte sich die Elf von Trainer André van der Velde noch 4 weitere Titel. Nach dem letzten Punktspiel stand die Mannschaft mit 26 von 30 möglichen Punkten als Staffelmeister fest. Drei Tage später, am 01.06.02, entschied sie das Entspiel um die Kreismeisterschaft (Staffelmeister A 1 - Staffelmeister A 2) mit 7:0 gegen TuS Marathon für sich. Das größte Ereignis war nun die Bezirksmeisterschaft auf der Anlage der SG Diepholz, bei der die 8 Kreismeister am 08.06. gegeneinander antraten. Gespielt wurde in 2 Gruppen:

Gruppe A Gruppe B
Kreismeister Hameln-Pyrmont Kreismeister Schaumburg
Kreismeister Holzminden Kreismeister Nienburg
Kreismeister Hannover-Land Kreismeister Hildesheim
Kreismeister Diepholz Kreismeister Hannover-Stadt

Nachdem die Gruppenspiele gegen SC Rinteln 1:0 und gegen SV Aue Liebenau 4:0 gewonnen wurden, reichte der Ricklinger Mannschaft gegen VfV Hildesheim ein 0:0, um ins Finale zu gelangen. Hier setzte sie sich gegen den TSV Isernhagen mit 2:0 durch und wurde, ohne auch nur ein einziges Tor zu kassieren, verdient Bezirksmeister. Somit errangen die Kicker des TuS Ricklingen ihren 4. und auch höchstmöglichen Titel in dieser Altersklasse. Am 14.06. folgte der 5. Titel. Im Kreispokalendspiel bei TuS Marathon traf die Erfolgsmannschaft auf den TV Badenstedt, der in einem spannenden Spiel mit 5:1 besiegt wurde. Der Start in die Fußballsaison 2002/2003 begann ab August.
Informationen sind bei André van der Velde unter 23 40 00 oder bei Karl-Heinz Witte unter 01 73 - 78 20 607 (ab 16.00 Uhr) für interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 4 - 18 Jahren erhältlich.
Kalle Witte

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Ihren Kommentar ins Forum stellen | Email schreiben
Weiterführende Infos
Turn- und Sportverein Ricklingen von 1896 e.V.
Klubhaus/Büro
Am Meisenwinkel 9
30459 Hannover
Tel.:0511/421896
Fax:0511/2344014
Geschäftszeiten: Di + Do 17-19 Uhr
Mehr Infos zum Volkslauf:
www.volkslaufinfo.deÖffnet im neuen Fenster!
AusschreibungÖffnet im neuen Fenster!
Online-Anmeldung zum VolkslaufÖffnet im neuen Fenster! bis 11.Oktober 2002!
Der Ricklinger Volkslauf auf „Fidele Dörp“:
Ricklinger Volkslauf
Von 1968 bis Heute
GewinnerInnen '92-'01
Artikel mit freundlicher Genehmigung übernommen aus: Ricklinger - Stadtteilzeitung für Ricklingen und Oberricklingen Nr.10 Oktober 2002
'Ricklinger'-Logo © Druckerei Westphal, 30457 Hannover [Email]
Namentlich gekennzeichnete und nicht gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber wieder.
Ricklinger


[Online 04.10.2002] Letzte Änderung am 08.10.2007Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]