Zeugenaufruf!
  [Zurück zur Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter] 

Postamt überfallen

Eine Postfiliale an der Göttinger Chaussee ist heute Morgen, gegen 08.35 Uhr von einem bewaffneten, maskierten Mann überfallen worden. Der Täter flüchtete mit mehreren zehntausend Euro Bargeld in Richtung Schünemannplatz.
Bisherigen Ermittlungen zufolge, betrat der Unbekannte den Schalterraum in dem sich drei Kunden im Alter von 48 bis 67 Jahren und zwei 29- und 33-jährige Angestellte befanden. Mit der Pistole bedrohte er den älteren Angestellten und zwang ihn, den Tresor aufzuschließen. Anschließend entnahm der Täter das Bargeld und packte es in eine mitgebrachte weiße Plastiktüte. Wenig später flüchtete er aus der Filiale über einen Parkplatz in Richtung Schünemannplatz.
Der Unbekannte ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und cirka 170 Zentimeter groß. Er hat eine schlanke Figur und war mit einem marineblauen Seemannspullover und braunen Schuhen bekleidet. Als Maskierung benutzte er eine schwarze Skimaske.
Zeugen, die Hinweise auf den Gesuchten geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109 5222 zu melden.
[Kommentieren]

Weiterführende Infos
Polizeikommissariat Ricklingen
Göttinger Chaussee 175
30459 Hannover
Tel.:0511/109-3015
Fax:0511/109-3050
Email


[Online 19.12.2002] Letzte Änderung am 22.03.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]