Polizeimeldung
  [Zurück zur Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter] 

Flucht auf dem Weg zum Schlachter

Eine 150 Kilogramm schwerer Sau ist Sonntag Nachmittag (16. Februar 2003), gegen 17.20 Uhr, am Tönniesbergkreisel aus einem Pkw-Anhänger ausgebrochen.

Nach einem 90-Minuten Ausflug konnte sie wieder eingefangen werden. Der 49-jährige Besitzer war mit der Sau „Erna“ auf dem Weg zum Schlachter und transportierte hierzu das Tier in einem Pkw-Anhänger.
Aus bisher ungeklärter Ursache gelang es dem Schwein, sich zu befreien und in Richtung Hamelner Chaussee zu flüchten. Hier kam es zu einer Beschädigung in einer Gartenanlage. Den eingesetzten Beamten gelang es nach zirka zehn Minuten, „Erna“ im Eingangsbereich der Kleingartenkolonie Hanomag I einzusperren.

Zur Unterstützung wurde neben der Feuerwehr auch ein Tierarzt angefordert. Nach mehreren Versuchen und mit vereinten Kräften gelang es, das Tier gegen 18.50 Uhr auf einen Anhänger zu verbringen. Mit diesem wurde das Schwein anschließend zum Schlachthof verbracht.
[Kommentieren]

Infos
Polizeikommissariat Ricklingen
Göttinger Chaussee 175
30459 Hannover
Tel.:0511/109-3015
Fax:0511/109-3050


[Online 17.02.2003] Letzte Änderung am 22.03.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]