Zeugenaufruf
  [Zurück zur Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter] 

Autofahrer mit Messer verletzt

Ein 30-jähriger Audi-Fahrer ist Donnerstag (13.02.2003) Nachmittag, gegen 16.30 Uhr, von Unbekannten an einer Ampelanlage auf der Frankfurter Allee mit einem Messer am Oberarm verletzt worden.

Nach Angaben des Geschädigten habe er mit seinem A 8 die Frankfurter Alle in Richtung Ricklinger Kreisel befahren. An einer roten Ampel musste er anhalten. Plötzlich habe ihn ein silberner BMW überholt und sich quer gestellt. Eine Person sei aus dem Wagen gesprungen, habe die Fahrertür aufgerissen und ihn aufgefordert, auszusteigen. Als er dieser Aufforderung nicht nachgekommen sei, habe der Täter ihn in den Oberarm gestochen. Er sei daraufhin aus dem Fahrzeug geflüchtet und der Unbekannte mit dem Audi in Richtung Ricklingen gefahren.

Im Rahmen der Fahndung wurde das Fahrzeug auf einem nahen Parkplatz eines Supermarktes aufgefunden. Der Geschädigte musste ambulant behandelt werden. In seiner Vernehmung konnte das Opfer keine Personenbeschreibung vom Täter abgeben.

Zeugen dieses Vorfalls, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover, Telefon (0511) 109-5222 zu melden.
[Kommentieren]

Weiterführende Infos
Polizeikommissariat Ricklingen
Göttinger Chaussee 175
30459 Hannover
Tel.:0511/109-3015
Fax:0511/109-3050


[Online 14.02.2003] Letzte Änderung am 22.03.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]