Deichfest 2004
  [Zurück][Übersicht Aktuell][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat] 

Deichfest 2004: Material zum Deichbau und Hochwasser gesucht

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Ricklinger Deichs im nächsten Jahr beabsichtigt das Deichgrafenkollegium unter der Leitung des amtierenden Deichgrafen Herrn Alfred Hagemann eine Dokumentation über die Hochwasserkatastrophe vom 9./10. Februar 1946 und den Deichbau in den Jahren 1951 - 1954 zu erstellen.

Die Ausstellung soll erstmals beim Ricklinger Deichfest 2004 präsentiert und bei guter Resonanz in weiteren Einrichtungen in Ricklingen und über dessen Ortsgrenzen hinaus gezeigt werden.

Zur Vervollständigung der bislang vorhandenen Sammlung sucht das Deichgrafenkollegium weiteres Material zu den beiden Themen Hochwasser 1946 und Deichbau. Neben Fotos sind auch Ihre eigenen Erinnerungen an die Geschehnisse als Zeitzeugenberichte, andere Aufzeichnungen etc. gerne gesehen!

Wer Material zur möglichen Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchte, wird gebeten dies bis Donnerstag, 27.11.2003 bei dem amtieren Deichgrafen, Herrn Alfred Hagemann, Nordfeldstr. 14, 30459 Hannover abzugeben. Für Rückfragen und Informationen Tel.: 0511 / 42 22 91.

Für Ihre Mühen gehen Sie natürlich nicht leer aus: Unter allen Einsendern von Material verlost das Deichgrafenkollegium einen Präsentkorb!

[Diesen Artikel kommentieren | Alle Kommentare ansehen]

 Infos
Amtierender Deichgraf
Alfred Hagemann
Nordfeldstr. 14
30459 Hannover
Info-Tel.: 0511 / 42 22 91
Text: Deichgrafenkollegium

 


[Online 19.11.2003] Letzte Änderung am 02.04.2005Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell   Intern    @    Index