Polizeimeldungen
  [Zurück][Übersicht Aktuell][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat] 

Zeugenaufruf: Räuber entkam mit Portmonee


Ein bislang unbekannter Mann hat Mittwoch (17. September 2003), gegen 16.30 Uhr einer Frau am Ossietzkyring die Geldbörse aus der Hand gerissen und ist unerkannt entkommen.

Die 33-jährige Geschädigte war auf dem Weg zu einem Geschäft im Mühlenbergzentrum. Dabei trug sie eine schwarze sogenannte Kellnergeldbörse mit EC-Karte, Bargeld und weiteren Personaldokumenten in der Hand. An einem Fußgängertunnel am Ossietzkyring kam ihr eine männliche Person entgegen, riss das Portmonee an sich und flüchtete in Richtung Mühlenberger Markt. Der Tatverdächtige ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 175 bis 180 Zentimeter groß und vermutlich Südosteuropäer. Er hat braune kurze Haare und ging auffällig gebückt. Bekleidet war er mit einem schwarzen Hemd und einer blauen Jeans.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 / 1093920 zu melden.

Bei Radarkontrolle Schnellfahrer festgestellt

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Friedrich-Ebert-Straße hat die Polizei Donnerstag (18. September 2003) in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr 32 deutliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Gegen alle Betroffenen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, wovon 17 Betroffene zusätzlich mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen müssen.

Die höchste Überschreitung (50 km/h erlaubt) wurde bei einem 33-jährigen Renault-Fahrer festgestellt, der mit 92 Stundenkilometern (km/h) unterwegs war. Weitere 16 Fahrer und Fahrerinnen wurden mit Geschwindigkeiten zwischen 81 und 90 km/h gestoppt. Diese Personen müssen mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einem Fahrverbot rechnen. Weitere 15 Fahrzeugführer wurden angehalten, weil sie zwischen 26 bis 30 km/h zu schnell fuhren. Das Bußgeld für diese Überschreitung beträgt 60 Euro.

[Diesen Artikel kommentieren | Alle Kommentare ansehen]

 Infos
Polizeiinspektion West
Gartenallee 14
30449 Hannover
Tel.:0511/109-3915
Fax:0511/109-3950
Email
Homepage
Polizeikommissariat Ricklingen
Göttinger Chaussee 175
30459 Hannover
Tel.: 0511 / 109 - 30 15
Fax: 0511 / 109 - 30 10
Email
Homepage Polizeiinspektion West

 


[Online 15.09.2003] Letzte Änderung am 21.05.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]