Polizeimeldung
  [Zurück zur Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter] 

Festnahme nach illegalem Aufenthalt

Eine 34-jährige Frau aus Brasilien ist gestern (Sonntag, 2. März 2003), gegen 23.35 Uhr in einer Wohnung an der Nettemannstraße festgenommen worden, da sie sich unberechtigt in Deutschland aufhält.

Die Beamten des Polizeikommissariates Ricklingen erhielten gestern Abend einen Einsatz zu einer Wohnung an der Nettemannstraße, da es dort durch lautstark ausgetragene Streitigkeiten zu einer Ruhestörung gekommen war. In den Räumen wurde neben dem 34-jährigen Wohnungsinhaber eine Frau angetroffen, die zunächst falsche Angaben zu ihrer Person machte. Einen Ausweis konnte sie auf Nachfrage nicht vorweisen. Bei der Durchsuchung einer im Flur abgelegten Damenhandtasche fanden die Polizisten einen brasilianischen Pass. Eine Überprüfung der dort eingetragenen Personaldaten ergab, dass die Frau sich bereits seit einigen Jahren illegal in Deutschland aufhält und zur Ausweisung ausgeschrieben ist.

Die 34-Jährige versuchte durch einen Sprung aus dem offenstehenden Fenster zu fliehen. Dabei stürzte sie aus dem ersten Stock in einen Kellereingang und erlitt einen Armbruch. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Der Ausweis der Frau wurde einbehalten. Nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus erfolgt die weitere Bearbeitung durch die Ausländerstelle der Stadt Hannover.
[Kommentieren]

 Infos
Polizeikommissariat Ricklingen
Göttinger Chaussee 175
30459 Hannover
Tel.: 0511 / 109 - 30 15
Fax: 0511 / 109 - 30 10
Email
Homepage Polizeiinspektion West

 


[Online 03.03.2003] Letzte Änderung am 21.05.2004 Diese Seite wurde hergestellt von Hettwer/Nöthel [Impressum]
Startseite    Geschichte    Gegenwart    Aktuell    Intern    @    Index
Direkt auf diese Seite gelangt? Dann:[Frame nachladen]